Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Grenzen der Emissionsminderung bei Holzspänetrocknern unter Berücksichtigung der neuen TA Luft

WKI-Mitteilung 445/1987
The limits of reducing emissions of wood flake driers with respect to the new specifications of TA Luft
 
: Marutzky, R.

:

Holz als Roh- und Werkstoff 45 (1987), No.10, pp.421-427
ISSN: 0018-3768
Mobil-Oil Symposium <1987, Garmisch-Partenkirchen>
German
Journal Article, Conference Paper
Fraunhofer WKI ()
emission; Emissionsminderung; Holzspänetrocknung; Spanplatte; TA Luft; Holzspan; Trockner; Verminderung

Abstract
Der Stand der Erkenntnisse über Emissionen von Holzspänetrocknern wird dargestellt. Es werden die Möglichkeiten einer Emissionsminderung vorgestellt und unter praxisrelevanten Gesichtspunkten diskutiert. Belegt durch Ergebnisse von Emissionsmessungen an industriellen Trocknungsanlagen wird auf die heute zur Verfugung stebenden. Technologien der Abluftreinigung bei Feststoffen eingegangen. Im weiteren werden Bedeutung und Minderung geruchsrelevanter Stoffe behandelt. Schwerpunkimäßig werden dabei die Vor- und Nachteile der Abluftreinigung mit Naßentstaubungsanlagen dargestellt. Anhand der von der TA Luft 1986 vorgeschenen Emissionsgrenzwerte und der Genehmigungspraxis werden Möglichkeiten und Grenzen der Emissionsminderung bei Holzspänetrocknern hinsichtlich Staub, gasförmigen Stoffen und Geruchsstoffen aufgezeigt.

 

A surview of emission of chip dryers is given with respect to the new TA Luft '86. Basing on results of measurements in industry possibilities to reduce dust and organic fume emissions with different technologies are discussed. Another source with far-reaching consequences is the smell of dryet exhaust gases. Gaseous compounds and odors can be reduced partially by dust scubbers. To fulfil the high standards on exhaust air quality new cleaning technologies for chip dryers have to be developed.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-16374.html