Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Fuzzy Sensordatenauswertung für das automatisierte Entgraten

 
: Hsieh, L.-H.; Groth, A.; Yi, H.-C.

4. Dortmunder Fuzzy-Tage
1994
pp.173-180
Fuzzy-Tage <4, 1994, Dortmund>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPK ()
Bahnverfolgung; Fuzzy-Gratmodell; Fuzzy-Regel; online

Abstract
Bei der Herstellung von Metallgußteilen entfallen ca. 20-30 % der Gesamtherstellkosten und bis zu 50 % der Fertigungslohnkosten auf die Gußnachbearbeitung. Dies ist auf die geringe Produktivität der weitgehend manuellen Arbeitsvorgänge zurückzuführen. Das Entgraten ist ein Arbeitsvorgang der Gußnachbearbeitung, bei dem der als Grat bezeichnete, in den Fugen der Gußform erstarrte Werkstoff entfernt wird. Ein wesentliches Automatisierungshemmnis ist hier die Kombination großer Maß- und Formtoleranzen der Werkstücke mit großer Varianz des Grates in Position, Form und Maßen. Um den Entgratprozeß zu automatisieren, muß daher die Bearbeitungsbahn stets an das gerade bearbeitete Gußteil angepaßt werden. Bisherige Ansätze für die automatisierte Bahnanpassung basierten meist auf dem Versuch, die Lage des Grates auf dem Werkstück und seinen Querschnitt an verschiedenen Stützpunkten der Bearbeitungsbahn zu ermitteln, um daraus die Bearbeitungspositionen des Werkzeuges zu berechnen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-15630.html