Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die FMEA

 
: Schloske, A.

Westkämper, E.; Schraft, R.D. ; Verein zur Förderung Produktionstechnischer Forschung e.V. -FpF-, Stuttgart; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
FMEA Potentiale erkennen - Chancen nutzen : Fraunhofer IPA-FMEA-Seminar, 23. Oktober 1997, Stuttgart
Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 1997
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (FMEA-Seminar) <1997, Stuttgart>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Fehler; Fehleranalyse; FMEA; Qualitätssicherung

Abstract
Die Fehlermöglichkeits- und -einflußanalyse (FMEA ist eine Methode der präventiven Qualitätssicherung. Sie wird im Vorfeld der Produktentstehung in der Entwicklungs- und Produktionsplanungsphase angewandt. Durch eine systematische Analyse werden mit der FMEA Fehler am Produkt bzw. Herstellungsprozeß sowie deren Ursachen frühzeitig entdeckt. Darauf aufbauend können dann geeignete Maßnahmen zur Vermeidung der Fehlerursache und/oder zur Entdeckung des Fehlers geplant werden. Der Beitrag beschreibt neben der Entwicklung und den Anwendungsgebieten die einzelnen Schritte der Durchführung einer FMEA. Neben den erfolgskritischen Faktoren für eine FMEA werden auch Probleme, wie sie erfahrungsgemäß bei der FMEA-Bearbeitung auftreten können, beschrieben und Lösungsmöglichkeiten dafür aufgezeigt. Abschließend werden die Vor- und Nachteile der Methode behandelt sowie kurz die Möglichkeiten der Rechnerunterstützung angesprochen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-14887.html