Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Fließspannungsverhalten eines austenitischen Stahls unter zweiachsiger dynamischer Belastung und Beschreibung durch ein Modellgesetz

 
: Stiebler, K.

Fraunhofer-Institut für Angewandte Materialforschung -IFAM-, Bremen:
Fraunhofer-Institut für Angewandte Materialforschung. Tätigkeitsbericht 1988
Bremen, 1988
pp.25-37
German
Book Article
Fraunhofer IFAM ()
austenitischer Stahl; Dehnungsgeschwindigkeit; Fließortkurve; Stoffgleichung; thermische Aktivierung; torsion; Werkstoffverhalten; Zug; zweiachsig

Abstract
Die Ergebnisse der quasistatisch und dynamisch, ein- und zweiachsig durchgeführten Versuche an dem austenitischen Stahl X2 CrNiMnMoNNb 21 16 5 3 lassen sich wie folgt zusammenfassen: - Die Abhängigkeit der einachsig bestimmten Fließspannungen von der Dehnungsgeschwindigkeit ist durch eine Funktion darstellbar, die thermisch aktiviertes Fließen beschreibt. Die aus den zweiachsigen Ergebnissen mit Hilfe des aufgestellten Fließkriteriums berechneten Vergleichsgrößen ordnen sich mit guter Genauigkeit in diese Abhängigkeit ein. - Die Fließortkurven der kombinierten Torsions-/Zugversuche sind in der zweiachsigen Spannungsebene durch Ellipsen beschreibbar, deren Größe und Form sich in Abhängigkeit von der plastischen Dehnung und der Dehnungsgeschwindigkeit ändert. - Die Beschreibung der Ergebnisse durch die konstitutive Gleichung von P.Perzyna liefert sehr gute Übereinstimmungen mit den experimentellen Kraftmessungen, wenn ein Fließkriterium als Funktion der plastischen Dehnung und der Dehnun gsgeschwindigkeit und eine auf thermisch aktiviertem Fließen basierende Abhängigkeit der Fließspannungen von der Dehnungsgeschwindigkeit mit einbezogen werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-14778.html