Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Experimentelle Bestimmung und Fuzzy-Modellierung der Effektivität von Geodaten-Visualisierung

 
: Jung, V.

Encarnacao, J.L. ; Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung -IGD-, Darmstadt:
Festschrift anläßlich der Neubaueinweihung und des 10-jährigen Bestehens des Fraunhofer IGD : 27.-31. Oktober 1997. Enthält außerdem: Workshop "Agenten, Assistenten, Avatars", 28.-29.Oktober 1997. International Symposium "Computer Graphics in the Next 50 Years of Computing", 29.-30. October 1997
Darmstadt: Fraunhofer IGD, 1997
pp.III-53-III-60
International Symposium "Computer Graphics in the Next 50 Years of Computing" <1997, Darmstadt>
Workshop "Agenten, Assistenten, Avatars" <1997, Darmstadt>
German
Conference Paper
Fraunhofer IGD ()
Effektivität; Geographisches-Informations-System (GIS); Psychological tests; Visualisierung; wissensbasiertes System

Abstract
In der Literatur zur Computervisualisierung und Kartographie gibt es zwar zahlreiche Hinweise ueber die relative Eignung einzelner Visualisierungsverfahren fuer die verschiedensten Aufgabenstellungen. Diese Effektivitaetsregeln sind aber ueberwiegend qualitativer Natur und eignen sich deswegen nicht als Grundlage einer quantitativen, detaillierten Abschaetzung der Visualisierungseffektivitaet. Um solche quantitative Effektivitaetsmasse fuer einige quantitativ-kartographische Verfahren zu gewinnen, wurde eine Reihe von Tests durchgefuehrt, die die relative Effektivitaet der Verfahren fuer verschiedene Aufgaben messen. Das Grundprinzip der Effektivitaetstests lag darin, einer Testperso die gleiche Aufgabe fuer die verschiedenen Visualisierungsformen unter identischen Bedingungen wiederholt vorzulegen und anschlissend zu vergleichen, wie gut die Aufgabe jeweils geloest werden konnnte. Dazu wurde fuer jede Testaufgabe ein Fehlermass definiert und der duchschnittliche Fehler pro Aufgabe und Visualisierungsform bestimmt. Alle Testreihen wurden mit 14 Testpersonen aus einer relativ eng definierten Zielgruppe (mit Inforamtik-Hochschulausbildung im Alter von 25-35 Jahren) durchgefuehrt. Die Dauer einer vollstaendigen Testsitzung lag zwischen 70 und 90 Minuten. Nach der Durchfuehrung aller Testsitzungen lagen die Resultate von ingesamt mehr als 3200 Einzeltests vor, die als Grundlage fuer die Gewinnung von Effektivitaetsmassen dienten.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-13510.html