Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Entkeimen von Packstoffen beim aseptischen Abpacken. 4.Mitt. - Entkeimen von Packstoffoberflaechen mittels Heissdampf in der Thermoform- und Verschliessmaschine THM 13/37-AS der Firma HASSIA

 
: Cerny, G.

Verpackungs-Rundschau 33 (1982), No.8, technisch-wissenschaftliche Beilage, pp.47-50 : Abb.,Lit.
ISSN: 0042-4307
ISSN: 0341-7131
German
Journal Article
Fraunhofer ILV ( IVV) ()

Abstract
Eine von HASSIA Verpackung GmbH, Ranstadt, neuentwickelte Becher-Thermoform- und Verschließmaschine setzt zur Packstoffentkeimung gesättigten Wasserdampf unter hohem Druck ein (165°C, 6 bar). Der Wirkungsgrad derDampfentkeimungsvorrichtung für Boden- und Deckelbahn wurde nach vorausgegangener künstlicher Infektion der Packstoffbahnen mit B. subtilis-Sporen näherungsweise ermittelt. Die nachgewiesene Reduktion der Bacillus-Sporen um 5 bis 6 Zehnerpotenzen genügt den Anforderungen beim aspetischen Abpacken von neutralen Füllgütern.

 

A thermoform- and filling-machine for cups recently developed by HASSIA Verpackung GmbH, Ranstadt, W. Germany, uses saturated steam under high pressure (165°C, 6 bar) for sterilizing the surfaces of the packaging materials. After the artificial infection of the web surfaces (polystyrene resp. aluminium cover-foils) with B. subtilis-spores, the efficiency of this device was determined fairly exact. A 5 to 6 D-reduction of the Bacillus-spores could be demonstrated which will meet the requirements for the aseptic filling of neutral foodstuffs.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-12238.html