Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Elektromobil mit Brennstoffzelle

 
: Albiez, T.; Ledjeff, K.

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. -DGS-, München:
8. Internationales Sonnenforum 1992. Energie und unsere Umwelt. Bd.2
München: DGS-Sonnenenergie-Verlags GmbH, 1992
pp.1548-1553
Internationales Sonnenforum <8, 1992, Berlin>
German
Conference Paper
Fraunhofer ISE ()

Abstract
Die starke Belastung der Großstädte durch Emissionen aus dem Fahrzeugverkehr haben zu einem starken Interesse an Elektrofahrzeugen geführt. Neben den erheblichen Entwicklungsanstrengungen der großen Automobilunternehmen gibt es einige bemerkenswerte Initiativen kleiner Firmen. Hotzenblitz-Mobile hat ein handliches Fahrzeug entwickelt, das bei einer Länge von 2.70 m und 1.48 m Breite für den Stadtverkehr sehr gut geeignet ist. Als Energiespeicher wird eine Zink-Brom-Batterie der österreichischen Firma S.E.A. eingesetzt. Die Kapazität der Batterie beträgt 15 kWh, die dem Fahrzeug eine Reichweite von bis zu 200 km ermöglicht. Zur Erhöung der Reichweite ist vorgesehen, eine erdgasversorgte Brennstoffzelle mit Polymerelektrolyt zu integrieren. Die Leistung der Brennstoffzelle ist mit 2-3 kW relativ niedrig, jedoch ist es damit möglich, die Batterie kontinuierlich, auch unterwegs, nachzuladen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-11808.html