Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einsatz von Simulation und kooperativen Leitständen

Höhere Planungsqualität in hochvernetzten Fertigungen der Prozeßindustrie
 
: Arnold, J.; Beißwenger, P.; Reisch, O.

Industrie-Management 13 (1997), No.2, pp.27-31
ISSN: 0179-2679
ISSN: 1434-1980
German
Journal Article
Fraunhofer IPA ()
Fertigungsplanung; Fertigungssteuerung; Leitstand; Lieferzeit; PPS-System; simulation; Termintreue; Vernetzte Produktion

Abstract
Die Forderung des Marktes nach kurzen Lieferzeiten macht die Planung und Steuerung von mehrstufigen, kundenauftragsorientierten Fertigungen schwierig und komplex. Im besonderen trifft dies für die Halbzeug-, die Halbleiter-, die Lebensmittel-, die Papierherstellung sowie weite Bereiche der Chemie zu. Weder grobterminierende PPS-Systeme noch disjunkte Leitstände konnten bisher dem enormen Koordinationsaufwand bei der Planung einer mehrstufig verketteten Fertigung gerecht werden. Die Zielsetzung ist daher die Entwicklung eines integrierten Systems aus übergreifend koordinierender Planung und kurzfristiger Fertigungssteuerung mit verteilten kooperativen Leitständen. Der erwartete Nutzen umfaßt die Senkung des Bestandes, die Reduzierung der Durchlaufzeiten, sowie die Erhöhung der Termintreue. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart hat in den letzten Jahren eine Systemarchitektur entwickelt, die diesen Anforderungen genügt und führt diese zur Zeit er folgreich in der Industrie ein.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-11433.html