Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einsatz des Sprachprozessors VOICE in portablen Blindenhilfsmitteln

 
: Hirschfeld, D.; Kordon, U.; Fischer, W.-J.

Mehnert, D.; Fellbaum, K.; Hoffmann, R.:
Elektronische Sprachsignalverarbeitung in der Rehabilitationstechnik
Berlin, 1993 (Studientexte zur Sprachkommunikation 10)
pp.117-126
Elektronische Sprachsignalverarbeitung in der Rehabilitationstechnik <4, 1993, Berlin>
German
Conference Paper
Fraunhofer IMS, Außenstelle Dresden ( IPMS) ()
Blindenhilfsmittel; Kommunikationshilfe; medizinische Technik; Prozessor; Rehabilitation; Sprachausgabe; Sprachsynthese; VOICE; VOICE1; VOICE2

Abstract
Das Sprachausgabekonzept VOICE wurde vor allem für den Einsatz in kostengünstigen portablen Systemen entwickelt, wo aus Aufwandsgründen der Einsatz von Universal-PC-Lösungen nicht möglich ist. Auf Grund der geringen erforderlichen Außenbeschaltung (nur Sprachdatenspeicher) lassen sich zumindest unter Nutzung von VOICE 2 Text-to-Speech-Sprachausgabemodule aufbauen, die mit universellen Signalprozessoren entweder aufwendiger oder nur mit eingeschränkter Leistungsfähigkeit realisierbar sind. Das VOICE-Konzept bietet unter anderem die Möglichkeit kostengünstiger Blindenhilfsmittel, vor allem Lesetechnik im Portable-Bereich, die bei Unterstützung der Medien eine Bereicherung der Kommunikationsmöglichkeiten im Alltag der Betroffenen darstellen können.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-11329.html