Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Flexible Arbeitsverteilung mit Workflow-Management-Systemen

 
: Hoffmann, M.; Löffeler, T.; Schmidt, Y.

Herrmann, T.; Scheer, A.-W.; Weber, H.:
Verbesserung von Geschäftsprozessen mit flexiblen Workflow-Management-Systemen. Band 3: Erfahrungen mit Implementierung, Probebetrieb und Nutzung von Workflow-Management-Anwendungen : Veröffentlichungen des Forschungsprojektes MOVE
Heidelberg: Physica-Verlag, 1999
ISBN: 3-7908-1224-2
pp.135-159
German
Book Article
Fraunhofer ISST, Institutsteil Dortmund ()
Workflow-Management-System; Arbeitsverteilungsverfahren; Flexibilität

Abstract
Eine zentrale Funktionalitaet von Workflow-Management-Systemen (WMS) stellt die Verteilung von Arbeitsauftraegen dar. Doch wie muss die Verteilung von Arbeitsauftraegen aus organisatorischerund mitarbeiterorientierter Sicht gestaltet werden und wie koennen solche Gestaltungsanforderungen technisch umgesetzt werden? Mit dieser Fragestellung beschaeftigt sich der vorliegende Beitrag.Hierzu wird zunaechst erlaeutert, was unter Arbeitsverteilungsverfahren bei WMS zu verstehen ist und aufgezeigt, ueber welche Merkmale diese verfuegen, um den Gestaltungsspielraum vonArbeitsverteilungsverfahren aufzuzeigen. Zur sinnvollen Ausnutzung dieses Gestaltungsspielraum werden im Anschluss daran Anforderungen an Arbeitsverteilungsverfahren mit WMS mit besonderemAugenmerk auf ihre Flexibilisierung aufgestellt. Welche dieser Anforderungen mit zur Zeit erhaeltlichen WMS bereits umgesetzt werden koennen, wird im Anschluss untersucht, um dannGestaltungsempfehlungen an Workflow-Modellierer und Organisatoren geben u koennen. Abschliessend werden neue technische Konzepte vorgestellt, mit Hilfe derer derzeit er noch nicht umsetzbareAnforderungen an flexible Arbeitsverteilungsverfahren mit WMS realisierbar sind.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/P31-P-2514.html