Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einfluss metallischer und keramischer Schichten auf die Wärmedämmung leichter textiler Substrate

 
: Dietzel, Y.; Romstedt, D.; Schiller, N.

Dresdner Transferstelle für Vakuumtechnik, Dresden; Leibniz-Institut für Polymerforschung -IPF-, Dresden:
Beschichtung, Modifizierung und Charakterisierung von Polymeroberflächen : NDVAK, 16. Neues Dresdner Vakuumtechnisches Kolloquium. 16. und 17. Oktober 2008, Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.
Dresden: DTVA, 2008
ISBN: 978-3-9812550-0-3
pp.158-167
Neues Dresdner Vakuumtechnisches Kolloquium (NDVaK) <16, 2008, Dresden>
German
Conference Paper
Fraunhofer FEP ()
Textilveredelung; Beschichtungsverfahren; Sputtern; Aufdampfen; Sputterabscheidung

Abstract
Die Wärmedämmeigenschaften metallisierter und keramikbeschichteter Textilien werden maßgeblich durch die Substrat- und die Schichtauswahl, die Wahl von polymeren Schutzschichten zur Haftverbesserung der Metallschicht, aber auch durch die Wahl des Beschichtungsverfahrens bestimmt. Als Ausgangssubstrate für die Beschichtungen mit Wärmedämmfunktion eignen sich Materialien mit niedrigen Wärme- und Temperaturleitfähigkeiten, kleinen Wärmeeindringkoeffizienten sowie hohen Wärmedurchlasswiderständen. Bei den metallisierten Substraten liegt ein Schichtdickeneinfluss nur für eine einseitige Beschichtung vor. Die Dämmwirkung von Substraten mit Keramikbeschichtung nimmt mit wachsender Schichtdicke ab. Ein Vergleich von einseitig applizierten Metallschichten zeigt die besseren Dämmwirkungen für die Sputterschichten gegenüber den aufgedampften Schichten.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-92446.html