Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Aspekte der Transformationen zwischen VHDL-AMS- und Modelica-Modellen

 
: Hessel, E.; Haase, J.

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-911938 (222 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: db859b6b774c0cfa1d021eecb7730a05
Created on: 18.3.2009


Elst, G. ; Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen -IIS-, Institutsteil Entwurfsautomatisierung -EAS-, Dresden:
ASIM-Treffen STS/GMMS 2009. Tagungsband inkl. CD-ROM : Treffen der ASIM/GI-Fachgruppen STS und GMMS. DASS 2009, Dresdner Arbeitstagung Schaltungs- und Systemenwurf. 5.-6. März 2009 in Dresden
Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2009
ISBN: 3-8167-7981-6
ISBN: 978-3-8167-7981-0
pp.291-296
Dresdner Arbeitstagung Schaltungs- und Systementwurf (DASS) <2009, Dresden>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IIS, Institutsteil Entwurfsautomatisierung (EAS) ()

Abstract
Im Beitrag werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Modellierungssprachen dargestellt. Die Unterschiede in der Syntax sind im Wesentlichen in den unterschiedlichen Einsatzschwerpunkten begründet.
Während Modelica ursprünglich für den Simulator Dymola entwickelt wurde zur Modellbildung im Bereich Mehrkörpersysteme, Mechanik, Mechatronik und Hydraulik entwickelt wurde, ist VHDL-AMS eine Erweiterung von VHDL um analoge Beschreibungselemente. Obwohl VHDL-AMS damit ebenfalls zur Verhaltensbeschreibung heterogener Systeme geeignet ist, liegt das Hauptanwendungsgebiet der Sprache aber weiterhin im elektrischen Bereich, nicht zuletzt auch wegen der Werkzeuge, die diese Sprache bisher unterstützen.
Grundsätzlich ist eine Modell-Transformation zwischen diesen beiden Sprachen möglich. Wegen der unterschiedlichen Schwerpunkte und der damit verbundenen Art der Modellbildung erscheint eine automatische Konvertierung des kompletten Sprachumfangs in beiden Richtungen aber kaum machbar zu sein.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-91193.html