Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Diffusions- und Isolationsbarrieren für flexible Cu(In,Ga)Se2- Dünnschichtsolarzellen auf unlegiertem Stahlsubstrat

 
: Würz, R.; Eicke, A.; Yazdani, A.-O.; Händel, F.; Häberle, E.

Tiller, H.-J.:
Oberflächentechnik für die Praxis. Plenarvorträge, Kurzvorträge, Posterzusammenfassungen : Gewidmet Herrn Prof. Dr. Peter Görnert anlässlich seines 65. Geburtstages. Jena, 16. - 18. September 2008
Jena: Innovent, 2008
ISBN: 978-3-00-025424-6
pp.40-44
Thüringer Grenz- und Oberflächentage (ThGOT) <4, 2008, Jena>
Thüringer Kolloquium Dünne Schichten in der Optik <1, 2008, Jena>
German
Conference Paper
Fraunhofer FEP ()
Sonnenzelle; Sperrschicht; Stahlsubstrat; Siliciumoxid; Wärmebeständigkeit; Sol-Gel-Verfahren; Isolationswiderstand; Dünnschicht; Dünnschichttechnik

Abstract
Für die Herstellung von Cu(In,Ga)Se2-Dünnschichtsolarzellen (CIGS) auf flexiblem Stahlsubstrat werden sowohl Diffusions- als auch elektrische Isolationsbarrieren benötigt. Die Barriereschicht soll die Diffusion schädlicher Substratelemente in die CIGS-Absorberschicht verhindern und die Solarzelle gegen das leitfähige Substrat isolieren, um eine monolithische Serienverschaltung von Zellen zum Modul zu ermöglichen. Als Barriereschichten wurden Siliziumoxid-Schichten (SiOx) untersucht, die mit Sol-Gel- und Plasma-unterstützten Verfahren auf ein Stahlblech aufgebracht wurden. Eine große Herausforderung ist hierbei die thermische und chemische Stabilität der Barriereschichten während der CIGS-Bedampfung in Selenatmosphäre bei Substrattemperaturen um 600 Grad C. Daher wurde der Isolationswiderstand der Barriereschichten vor und nach dem CIGS-Prozess bestimmt. Mit speziellen Sol-Gel- Diffusionsbarriere-Schichten konnten auf niedrig legiertem Stahlsubstrat Zellwirkungsgrade von bis zu 10,6 % erreicht werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-90045.html