Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Monoklonale Antikörper

Prinzipien, Herstellung, Anwendung und Nebenwirkungen
Monoclonal antibodies, principles, generation, application, and side effects
 
: Sack, Ulrich; Emmrich, Frank

:

Der Internist 49 (2008), No.8, pp.921-928
ISSN: 0020-9554
German
Journal Article
Fraunhofer IZI ()
monoklonaler Antikörper; zielgenaues Behandlungskonzept; Nebenwirkung; Perspektive; Herstellung

Abstract
Die therapeutische Verwendung monoklonaler Antikörper ist in den letzten Jahren zu einer tragenden Säule innovativer und zielgenauer Behandlungskonzepte in der Inneren Medizin geworden. Der Einsatz von Antikörpern gegen Zelloberflächenrezeptoren und Zytokine ermöglicht es, Entzündungs-, Immun- und maligne entartete Zellen gezielt anzusteuern und insbesondere für chronische und maligne Erkrankungen neue Therapieangebote zu entwickeln. Gewinnung und Herstellung von Antikörperpräparaten erfordern zunehmend hochentwickelte gentechnische und biotechnologische Verfahren auf der Grundlage der Antigen-Antikörper-Bindung. Trotz der komplexen Proteinnatur der Antikörper bleiben schwerwiegende Nebenwirkungen beim Einsatz eine Ausnahme, insbesondere auch durch die zunehmende Verwendung humaner oder humanisierter und funktional optimierter Antikörper. In den kommenden Jahren werden zahlreiche neue monoklonale Antikörper für eine große Vielfalt klinischer Anwendungen unsere therapeutischen und auch diagnostisch-bildgebenden Möglichkeiten erweitern.

 

The use of monoclonal antibodies for therapeutic purposes and diagnostic imaging has become an important pillar of internal medicine in recent years. Currently, the application of antibodies against cell surface receptors and cytokines makes specific therapies possible, in particular against chronic and malignant diseases. The production of antibody preparations increasingly involves gene and biotechnological processes while continuing to adhere to the basic principle of specific antigen-antibody binding. Despite the complex antigen structure of antibodies, severe treatment side effects remain the exception. This is all the more remarkable considering the increased use of human or humanized and functionally optimized antibodies. In the coming years, numerous new monoclonal antibodies will extend the therapeutic and diagnostic possibilities for diverse clinical applications.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-89605.html