Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Potential und Anwendung der trockenen US-Prüfung von Rohren mittels EMUS bei der Fertigung und im Betrieb

 
: Salzburger, H.J.

Delta Test GmbH, Hambühren:
9. Delta Test ZfP-Fachtagung : 12. bis 14. November 2008, Celle
Hambühren, 2008
Vortrag 13
Delta Test GmbH (ZfP-Fachtagung) <9, 2008, Celle>
German
Conference Paper
Fraunhofer IZFP ()
EMUS; Pipeline; Ultraschall-Prüfung

Abstract
Der Vortrag wird das Potential der trockenen Ultraschall-Prüfung von Rohrmaterial mittels elektromagnetischen Ultraschall(EMUS)-Prüfköpfen vorstellen und anhand praktischer Beispiele näher erläutern.
Nach kurzer Darstellung des Prinzips wird auf das die klassische Prüftechnik erweiternde nutzbare Angebot von Ultraschallwellen-Moden bei Anwendung von EMUS eingegangen und das prüftechnische Potential aufgezeigt. Hierbei stehen geführte Ultraschallwellen wie Oberflächen- und Plattenwellen neben den polarisierten Transversalwellen bei Schrägeinschallung mittels Phased Array Prüfköpfen und bei Senkrechteinschallung im Vordergrund. Neben der Prüfinformation 'Echoamplitude' wird auch auf die Möglichkeit der Nutzung der Dispersion geführter Wellen für zfP-Aufgaben eingegangen.
Beispiele werden vorgestellt für:
- die Fertigungsprüfung von Wärmetauscher-Rohren mittels geführten Rohrwellen und von nahtlosen Mittelrohren mit Transversal- und Oberflächenwellen
- die Prüfung austenitischer und Mischschweißnähte von Rohrleitungen in kerntechnischen Anlagen
- die Schweißnahtprüfung an Laser- und WIG-Schweißnähten im Automobilbereich
- den Einsatz von EMUS für die Pipelineprüfung mit Prüfmolchen
- die kurz- und langreichweitige Screening-Prüfung auf Korrosion an Licht- und Signalmast-Rohren und an unzugänglichen Stellen verlegter Rohrleitungen

 

The Talk will present the potential of the dry Ultrasonic Testing (UT) of tubular goods using electromagnetic acoustic transducers (EMAT) and demonstrate them by practical applications.
After a short introduction explaining the EMAT principle the difference to the classical UT will be pointed out by showing how EMATs enlarge the number of usable ultrasonic modes for NDT purposes. The emphasis is placed on guided waves as surface waves and plate waves besides polarized shear waves with oblique incidence by Phased Array probes and by normal probes.
Examples are given for:
- the shop testing of heat exchanger tube by tube waves and seamless pipes by shear and surface waves
- the inspection of austenitic und bimetallic welds in pipelines of NPP's
- the weld inspection of Laser- and WIG welds in the automotive industry
- the application of EMATs fort he pipeline inspection by PIG's
- the short range and long range screening inspection for corrosion of lampposts and of inaccessible parts of buried pipes

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-88494.html