Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Prüfen und Messen im Takt

Wie Sie mit Inline-Messtechnik Ihre Wertschöpfung maximieren
 
: Schmitt, R.; Damm, B.E.

Qualität und Zuverlässigkeit : QZ 53 (2008), No.9, pp.57-59
ISSN: 0033-5126
ISSN: 0720-1214
German
Journal Article
Fraunhofer IPT ()
Fertigungslinie; Fertigungsüberwachung; Messdatenauswertung; Online Messtechnik; Prozessmesstechnik; Prozessoptimierung; Prozesstechnik; Qualitätssicherung; statistische Prozeßregelung

Abstract
Inline-Messtechnik erfasst Messdaten innerhalb der Fertigungslinie taktgebunden und nutzt sie zur Prozesssteuerung und Qualitätssicherung. Dadurch kann schnell auf Prozessänderungen reagiert werden, um die Prozesse zu stabilisieren und die Qualität der gefertigten Produkte zu sichern. Mit der Inline Messtechnik soll unter den Bedingungen einer fertigungsnahen Prüfung eine schnelle 100-%-Kontrolle realisiert werden. Das Spektrum der Inline-Messtechnik reicht von Systemen mit reinen Überwachungsaufgaben bis hin zu prozesssteuernden Systemen. Durch den Einsatz der Inline-Messtechnik kann die Weiterbearbeitung von fehlerhaften Produkten verhindert werden, was Kosten spart. Wird die Inline-Messtechnik auch zur Qualitätssicherung und -auditierung eingesetzt, sind Normenanforderungen an die eingesetzte Messtechnik zu berücksichtigen. Inline-Messung muss robust und schnell sein, es bieten sich also optische Messverfahren an, da sie schnell sind und sich durch eine hohe Flexibilität auszeichnen. Die Akzeptanz von Inline-Messtechnik muss über überzeugende Hard- und Software-Kriterien und einen prozessübergreifenden messtechnischen Wissenstransfer erhöht werden.
Entnommen aus TEMA

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-87046.html