Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einsatz der Schweißsimulation in der Bauteil-Konstruktionsphase

 
: Brand, M.; Luke, M.

Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung e.V. -DVM-, Berlin:
Leichtbaustrategien: Ein wesentlicher Beitrag zur Klimadebatte : DVM-Tag 2008; Vorträge, 23. - 25. April 2008 in Berlin
Berlin: DVM, 2008 (DVM-Bericht 675)
pp.117-128
Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung (DVM-Tag) <2008, Berlin>
German
Conference Paper
Fraunhofer IWM ()
Temperaturfeld; Verzug; Eigenspannung; numerische Schweißsimulation

Abstract
Schweißverbindungen gehören zu den am häufigsten verwendeten Fügeverbindungen im Fahrzeug-Leichtbau. Als Folge der schweißtechnischen Fertigung entstehen durch die verfahrensabhängige Wärmeeinbringung lokale Werkstoffinhomogenitäten, Verzug und Eigenspannungen (d.h. plastische Verformungen oder Änderungen der Mikrostruktur während der Abkühlung), die sich sowohl auf die Maßhaltigkeit als auch auf die Festigkeit und Lebensdauer der Bauteile nachteilig auswirken können. Mit dem Ziel, die Entwicklungszeiten zu verkürzen und Versuchskosten zu minimieren, gewinnt die numerische Simulation von Schweißprozessen zunehmend an Bedeutung. An zwei Beispielen aus dem Fahrzeug-Leichtbau wird die Prognosefähigkeit der numerischen Schweißsimulation im Hinblick auf die Bewertung verschiedener Schweißprozessparameter erläutert.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-83106.html

<