Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Roboter verlegen Türdichtungen in der Automobilindustrie

Entwicklung eines Werkzeugs zum automatisierten Verlegen selbstklebender Türdichtungen
 
: Verl, Alexander; Fritsch, Dennis; Naumann, Martin; Ledermann, Thomas

Verl, A.; Hägele, M. ; VDI/VDE-Gesellschaft Meß- und Automatisierungstechnik -GMA-, Düsseldorf; Deutsche Gesellschaft für Robotik:
Robotik 2008. Leistungsstand, Anwendungen, Visionen, Trends : Tagung München, 11. und 12. Juni 2008
Düsseldorf: VDI-Verlag, 2008 (VDI-Berichte 2012)
ISBN: 978-3-18-092012-2
pp.187-190
Fachtagung Robotik <5, 2008, München>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Türdichtung; Kraftfahrzeug; Industrieroboter; automatische Montage

Abstract
Türdichtungen tragen wesentlich zum Fahrkomfort bei PKWs bei. Sowohl die Windgeräusche, als auch das Schließverhalten der Türen wird durch die Gummidichtung beeinflusst. Je nach Auslegung des jeweiligen Fahrzeugtyps werden die Dichtungen an den Tpren und am entsprechenden Türausschnitt der Fahrzeugkarrosserie ("Body") angebracht. Bisherige Dichtungen für die Karrosserie sind auf die Lönge ddes jeweiligen Türausschnitts vorkonfektioniert und werden mit Hilfe eines Metallclipbands manuell - mit einem Gummihammer - auf die Fahrzeugflansche geklopft. Die 3M Deutschland GmbH entwickelt zur Zeit einen Klebstoff , mit dem sich Dichtungsprofile selbstklebend an den Türen und am Body, der Fahrzeugkarrosserie, aufbringen lassen. Im Folgenden wird ein sensorgeregeltes Roboterwerkzeug zum Verlegen von Türdichtungen vorgestellt, das gemeinsam vom Fraunhofer IPA und der 3M Deutschland GmbH entwickelt wurde.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-77550.html