Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Entfernungsschätzungen basierend auf Funksignalstärkemessungen für die Angriffserkennung in MANETs

 
: Appel, Stefan; Ebinger, Peter

Horster, P.:
D-A-CH Security 2008. Proceedings : Bestandsaufnahme, Konzepte, Anwendungen, Perspektiven
Basel: Syssec, 2008 (IT Security & IT Management)
ISBN: 978-3-00-024632-6
pp.249-261
Konferenz DACH Security <2008, Berlin>
German
Conference Paper
Fraunhofer IGD ()
mobile ad-hoc network (MANETs); intrusion detection; network security; localisation problem

Abstract
Die Lokalisierung von Netzwerkknoten ist für eine Reihe von Anwendungen in mobilen Ad-hoc-Netzwerken (MANETs) von Bedeutung. Abstände zwischen Netzwerkknoten lassen sich basierend auf Merkmalen der Funkübertragung (Signallaufzeiten und Funksignalstärken) abschätzen. Wenn zusätzlich die Geokoordinaten der Netzwerkknoten auch auf andere Weise zur Verfügung stehen (z.B. durch GPS), können Plausibilitätsprüfungen durchgeführt werden, um Angriffe zu erkennen, die auf gefälschten Positionsdaten basieren.
Der Schwerpunkt dieses Artikels ist die Untersuchung, inwiefern sich Signalstärkemessungen mit handelsüblicher Hardware für die Bestimmung von Abständen zwischen Netzwerkknoten eignen. In verschiedenen Messreihen wird die Funksignalstärke zwischen zwei Notebooks bei unterschiedlichen Distanzen und Umgebungsbedingungen gemessen und die Ergebnisse werden mit verschiedenen Ausbreitungsmodellen verglichen, die die Funksignalstärke basierend auf der relativen Position der Netzwerkknoten und anderen Parametern voraussagen. Schließlich wird eine prototypische Anwendung beschrieben und evaluiert, die den Abstand zu einem anderen Netzwerkknoten basierend auf lokalen Funksignalstärkemessungen abschätzt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-76188.html