Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Beitrag zur Prognose des erzielbaren Entwässerungsergebnisses anhand ausgewählter Eigenschaften kommunaler Klärschlämme

 
: Schumann, Ron
: Michaelis, Alexander

:
:

Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2008, 110 pp.
Zugl.: Dresden, TU, Diss., 2007
Schriftenreihe Kompetenzen in Keramik und Umweltverfahrenstechnik, 1
ISBN: 3-8167-7589-6
ISBN: 978-3-8167-7589-8
German
Dissertation
Fraunhofer IKTS ()
Abwasserbehandlungsanlage; Schlammbehandlungsanlage; Klärschlamm; Faulschlamm; Schlammentwässerung; Entwässerung; Vorhersage; Prognose; Versuchsdurchführung; Modellierung

Abstract
Die Dissertation beinhaltet einen Modellansatz zur Prognose des Entwässerungsergebnisses anhand ausgewählter Klärschlammeigenschaften, die routinemäßig auf kommunalen Abwasser- und Schlammbehandlungsanlagen charakterisiert werden. Grundlage bilden Laboranalysen zur chemischen Konditionierung von Faulschlämmen mit synthetisch hergestellten hochmolekularen organischen Flockungshilfsmitteln und deren Fest/Flüssig-Trennung unter reproduzierbaren Bedingungen. Darauf basierend wird ein Modellansatz abgeleitet, mit dem anhand der Faulschlammeigenschaften Trockenrückstand, Glühverlust und Glührückstand der Trockenrückstand vom Dickstoff nach der Fest/Flüssig-Trennung mit einer Becherzentrifuge innerhalb eines Toleranzbereiches von +/-15 g/L richtig prognostiziert wird. Weitere Analysen an drei Überschussschlämmen zeigen, dass das Modell auch auf diese Klärschlämme anwendbar ist. Abschließend wird eine Möglichkeit zur Übertragung der Laborergebnisse zur Prognose von Entwässerungsresultaten, die mit Dekantierzentrifugen und Kammerfilterpressen erzielt werden, geliefert. Damit lassen sich 87 % aller großtechnisch erzielten Entwässerungsergebnisse innerhalb von +/-15 g/L richtig vorhersagen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-75159.html