Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Instandhaltung ist Chefsache!

Instandhaltung ist ein integraler Bestandteil der Wertschöpfungskette und ein strategischer Erfolgsfaktor
 
: Neuhaus, H.; Bandow, G.

CHEManager Europe (2008), No.6, pp.46
ISSN: 1861-0404
ISSN: 0947-4188
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
Instandhaltung; facility management; Berufsbild Instandhaltung; condition monitoring; Forum Vision Instandhaltung (FVI); Image-Problem; Kernkompetenz; Lebenszykluskosten; moderne Instandhaltung; Paradigmenwechsel; RFID; Unternehmenskultur; Verfügbarkeit; Wertschöpfungsfaktor; Wissensmanagement

Abstract
Instandhaltung ist ein integrierter Bestandteil der Wertschöpfungskette und ein strategischer Erfolgsfaktor-Technik allein sichert keinen Erfolg.
Für den Unternehmenserfolg ist ein Höchstmaßan Sicherheit und Verfügbarkeit der Produktionsanlagen genauso entscheidend wie ein Höchstmaß an Qualität der erzeugten Produkte- und dabei spielt die Anlageninstandhaltung eine wesentliche Rolle. Als Antwort auf diese Anforderungen zeichnet sich daher auch ein Paradigmenwechsel in der Instandhaltung ab, der durch eine hohe Bedeutungszunahme dieser Aufgabe geprägt ist. Die traditionelle Sichtweise der Instandhaltung als Kostenfaktor oder auch als Rettungstruppe bei Produktionsausfällen wird abgelöst. Sie wird immer mehr als integraler Bestandteil der Wertschöpfungskette und strategischer Erfolgsfaktor gesehen. Eine erfolgreiche Umsetzung dieser Sichtweise muss auf den obersten Managementebenen der Unternehmen beginnen und von dort unterstützt werden. Eine rein technische Sichtweise kann die Erfolgspotenziale in der Instandhaltung nicht wirklich ausschöpfen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-73372.html