Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Herstellung von gesinterten Kompositbauteilen

Process for the manufacture of e.g. glow plug or low temperature co-fired ceramics as a spark-plasma sintered composite component
 
: Herrmann, M.; Bales, A.; Himpel, G.; Weise, B.

:
Frontpage ()

DE 102006018690 A: 20060413
DE 102006018690 A: 20060413
C04B0035
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IKTS ()

Abstract
(A1) Die Erfindung ist ein Verfahren zur Herstellung von gesinterten Kompositbauteilen. Dabei sind die Kompositbauteile bereichsweise aus Werkstoffen mit voneinander abweichender elektrischer Leitfähigkeit gebildet, wie dies beispielsweise bei Glühkerzen, anderen Heizsystemen oder -elementen der Fall ist, die aus Bereichen, die mit einer mehr oder weniger elektrisch leitenden Keramik hergestellt werden sollen. Es ist Aufgabe der Erfindung die Herstellung dicht gesinteter Kompositbauteile, die bereichsweise aus unterschiedlichen Werkstoffen gebildet sind, herstellen zu können. Es wird ein vorgeformter aus den Werkstoffen gebildeter Grünkörper in eine Funken-Plasma-Sinteranlage so eingesetzt, das ein elektrischer Stromfluss über die das Kompositbauteil bildenden Werkstoffe, bei einer Wärmebehandlung und gleichzeitiger Ausübung von Druckkräften in der Funken-Plasma-Sinteranlage verhindert wird.

 

DE 102006018690 A1 UPAB: 20071126 NOVELTY - In a process to fabricate a sintered composite component, whose materials may have different electrical conductivity, a green body is made from the same materials and placed in a spark-plasma sintering assembly. The green body is then exposed to spark-plasma such that current flows through the composite material, heating the green component while preventing its exposure to pressure. DETAILED DESCRIPTION - The green component bears a coating of an electrically insulating material. A spark-plasma sintering (1) matrix (3) is packed with a non-electrically conducting powder, followed by insertion of the pre-formed composite component (2). Any exposed part of the composite component is then covered by inert powder e.g. silicon nitride or silicon carbide. USE - Process for the manufacture of e.g. glow plug or low temperature co-fired ceramics. ADVANTAGE - The process facilitates the use of a wider range of materials within a single product than prior art.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-70644.html