Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Fertigungsleitstand als Planungswerkzeug für die Rohrmontage

Planning tool for the pipe-production and assembly
 
: Czarnietzki, R.; Heller, T.

Wanner, M.-C. ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Anwendungszentrum Großstrukturen in der Produktionstechnik, Rostock:
Optimierung der Produktion von Rohrleitungssystemen im Schiffbau
Rostock: Förderverein für Produktionstechnik und Automatisierung, 2001 (Fraunhofer IPA-Seminar)
pp.261-284
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Seminar) <2001, Rostock>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Planungswerkzeug; planning tool; production control; pipe; assembly; Fertigungsplanung; Schiffbau; Rohr; Montage; Fertigungssteuerung

Abstract
In vielen Werften werden Planungssysteme eingesetzt, die jedoch nur einen kleinen Teil der Funktionalität eines PPS-Systems abbilden und keine detaillierte Planung einzelner Fertigungsbereiche zulassen. Um auf eine kurze Durchlaufzeit zu kommen ist ein hoher Vorausrüstungsgrad notwendig. Dazu ist die Vorausrüstung im Stahlkörperbau frühzeitig zu planen. Dies wird durch die Entwicklung eines simulationsunterstützten Steuerungssystems zur Unterstützung einer bereichsübergreifenden Steuerung von Ressourcen in der Fertigung und Montage von Rohrleitungen erreicht. Hierbei spielt die Verknüpfung der Systeme zur Planung und Steuerung der Schiffskörperfertigung und der Fertigung von Ausrüstungskomponenten eine wesentliche Rolle.
Somit ist u. a. eine vorausschauende Planung und Koordination der Gewerke sowie eine Ermittlung des optimalen Vorfertigungsgrades für Rohrbündel möglich.
Dieser Vortrag erläutert die Randbedingungen und Einsatzmöglichkeiten eines simulationsunterstützten Fertigungsleitstandes für die Rohrfertigung und -montage.

 

Into many shipyards planing systems are used, which illustrate however only a small part of the functionality of a production control system and permit no detailed planning of individual production areas.
In order to come to a short machining time, is a high level of pre outfitting necessary. In addition that the outfitting is to be planned in a early state of stellworks. This maybe achieved by the development of a simulation-supported control system wich includes the resources of manufacturing and mounting of pipes. Here in the linkage of the planing and controling systems of the hull manufacturing and equipment components plays a substantial role for the planning and controlling.
Thus are among other things a foresighted planning and coordination of the different trades as well as a determination of the optimal prefabrication degree for tubes possible.
This lecture describes the boundary conditions and application type of a simulation-supported manufacturing control for the pipe-production and assembly.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-6551.html