Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Plastik-Index PLIX macht Verpackungen vergleichbar

Kunststoffe und Umwelt
 
: Adel, F. van den; Scagnetti, C.; Lorenz, M.; Krieg, H.; Albrecht, S.

:

Chemie in unserer Zeit 55 (2021), No.3, pp.192-198
ISSN: 0009-2851
ISSN: 1521-3781
German
Journal Article
Fraunhofer IBP ()

Abstract
Der Plastik-Index (PLIX) bietet Konsumierenden und Unternehmen ein verständliches Instrument zur Bewertung von Kunststoffverpackungen und zum Vergleich von Kunststoffverpackungen. Der PLIX befähigt Konsumierende, ihren Verpackungsverbrauch zu reduzieren und Unternehmen in Handel und Logistik, ihren gesamten ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Die Bewertungskriterien für den PLIX sind die Verpackungsmenge, die Rezyklierfähigkeit und deren Umweltwirkung; die daraus resultierende Bewertung wird in einem „best case“ bis „worst case“ Szenario dargestellt. Unter Berücksichtigung des Lebenszyklusgedankens wird die Verpackung von „Cradle to Gate“, also vom Rohstoffabbau bis zum Point of Sale im Einzelhandel berücksichtigt. In der vorliegenden Fallstudie dient der PLIX als Instrument zum Vergleich verschiedener Verpackungen innerhalb der Produktgruppe Tomaten. Grundsätzlich ist der PLIX jedoch auch für Anwendungsfälle außerhalb des Lebensmittelbereiches geeignet.

 

The Plastic-Index (PLIX) offers consumers and companies a user-friendly tool to evaluate and compare plastic packaging. The PLIX enables consumers to reduce their packaging consumption, and companies in trade and logistics to minimize their overall environmental footprint. The evaluation criteria for the PLIX are packaging quantity, recyclability, and environmental impact. The resulting assessment is displayed in a best to worst case scenario. Using life cycle thinking, the packaging is accounted from cradle-to-gate, from resource extraction to the point of sale in retail. In the present case study the PLIX serves as an instrument to compare different packaging within a product group, for example tomatoes. However, the PLIX can be used to analyze case studies from other industries but food.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-636657.html