Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Modellierung des Verfügbarkeitsverhaltens von Intralogistiksystemen

 
: Jung, E.N.; Follert, G.; Ten Hompel, M.

Crostack, H.-A.; Ten Hompel, M.:
Forderungsgerechte Auslegung von intralogistischen Systemen : Logistics on Demand, 2. Kolloquium, 10. Oktober 2007, Dortmund
Dortmund: Verlag Praxiswissen, 2007
ISBN: 978-3-89957-059-5
ISBN: 3-89957-059-6
pp.143-162
Sonderforschungsbereich "Forderungsgerechte Auslegung von intralogistischen Systemen - Logistics on Demand" (Kolloquium) <2, 2007, Dortmund>
German
Conference Paper
Fraunhofer IML ()
Verfügbarkeitsverhalten; Modellierung; Modellbildung; modeling; Modellbau

Abstract
Im Rahmen der Planung von Intralogistiksystemen werden vielfach Modelle genutzt, um bereits in dieser Phase Aussagen über das spätere Systemverhalten treffen zu können. Wesentliche Merkmale dieser Modelle sind zum Einen der Untersuchungszweck und zum Anderen der Detaillierungsgrad. Das Teilprojekt C1 fokussiert die Untersuchung des dynamischen Verhaltens von Intralogistiksystemen und dabei in der ersten Antragsphase insbesondere den Bereich der Systemverfügbarkeit. Ziel ist es, Verfahren und Methoden zu entwickeln, die in Bezug auf den Detaillierungsrad dem Planungsfortschritt angepasst sind.
Dieser Beitrag setzt sich mit den grundlegenden Eigenschaften bekannter Modellierungsansätze auseinander. Betrachtet werden in diesem Zusammenhang sowohl die im Bereich der Verfügbarkeitsanalyse bereits anerkannten Verfahren, die sich im Wesentlichen auf die Theorien von Boole und Markoff gründen, als auch die Möglichkeit der Anwendung der Strukturfunktion und der Petrinetze, die bereits aus dem Spektrum der Zuverlässigkeitsbetrachtungen bekannt sind. Der Fokus liegt dabei auf den unmittelbaren Berechnungsverfahren. Im Hinblick auf den Aspekt der durchgängigen Nutzbarkeit der Modelle ist die Kenntnis ihrer Unterschiede und Gemeinsamkeiten von entscheidender Bedeutung. Auf dieser Basis wird abschließend eine Einordnung der Modelle in den Kontext der Systemplanung durchgeführt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-63384.html