Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Harte Linie

Laserstrahlhärten - Integration in die Fertigung ermöglicht schlanke Prozesse
 
: Bonß, S.

Metalloberfläche : mo 61 (2007), No.9, pp.34-36
ISSN: 0026-0797
ISSN: 0043-2792
German
Journal Article
Fraunhofer IWS ()
Laserstrahlhärten; Systemintegration; Hochleistungslaser; Halbleiterlaser; Automobilindustrie; Portalroboter; Abgasturbolader; Maschinenwelle; Nutzfahrzeug; Werkzeugmaschine

Abstract
Durch die Verfügbarkeit von Hochleistungsdiodenlasern hat sich das Verfahren des Laserstrahlhärtens bei lokal beanspruchten Bauteilen in den letzten Jahren etabliert. Besonders die Automobilindustrie setzt zunehmend häufiger dieses Verfahren ein. Deshalb wird die Integration in die Fertigung ein bedeutender Schritt sein. Eine 6-Achs Portalmaschine oder eine roboterbasierte Anlage mit dem entsprechenden Arbeitsraum sind sehr flexibel. Im Automobilbereich wird das Verfahren bei entsprechender Integration in eine Fertigungszelle bei Turboladerwellen für
Nutzfahrzeuge im Bereich der Lagerstellen partiell mit dem Laser gehärtet. Die Taktzeiten liegen im Bereich von 60 Sekunden. Es ist auch eine Integration direkt in die Werkzeugmaschine möglich.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-63262.html