Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ladung mit einer im wesentlichen zylindrischen Sprengstoffanordnung

Channel-effect charge with elastic explosive fitting for artillery weapon has explosive with ductile insert round cavity
 
: Elsner, P.; Langer, G.; Happ, A.; Rieger, B.

:
Frontpage ()

DE 102005044320 A: 20050916
DE 2005-102005044320 A: 20050916
WO 2006-EP9048 A: 20060918
DE 102005044320 A1: 20070322
WO 2007031342 A1: 20070322
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer ICT ()

Abstract
Es wird eine Ladung mit einer im wesentlichen zylindrischen Sprengstoffanordnung und einem sich etwa ueber deren gesamte Laenge erstreckenden Hohlraum vorgeschlagen. An einem Ende der Ladung ist eine Zuendanordnung zur Bildung einer zum gegenueberliegenden Ende laufenden Detonationswelle unter gleichzeitiger Verdichtung des im Hohlraum enthaltenen Gases zu einem in gleicher Richtung beschleunigten Gasstrahl vorgesehen. Um die Wirksamkeit der Ladung, wie insbesondere ihre Durchschlagfaehigkeit, zu verbessern, umgibt der Sprengstoff der Sprengstoffanordnung einen den Hohlraum begrenzenden, rohrfoermigen Einsatz aus einem duktilen Material. Dabei ist der rohrfoermige Einsatz bei Einwirken der Detonationswelle zu einem in gleicher Richtung beschleunigten bolzenfoermigen Wirkkoerper umformbar.

 

DE 102005044320 A1 UPAB: 20070426 NOVELTY - A channel-effect charge gas an explosive fitting (2), in which the explosive has at least one tubular insert (1) made of a ductile material round its cavity (4), which is deformable into an accelerated body which is accelerated in the firing direction under the effect of the detonation wave. There may also be a protective shell (3) round the outside of the explosive fitting. USE - For an artillery weapon, a gun mounted in a tank, etc. ADVANTAGE - Greater piercing capacity.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-60850.html