Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

DXB - Ein Systemkonzept für die mobilen Rundfunkdienste von morgen

DXB - a system concept for the mobile broadcast services of tomorrow
 
: Schäfer, R.

FKT 60 (2006), No.6, pp.323-326
ISSN: 1430-9947
ISSN: 0015-0142
German
Journal Article
Fraunhofer HHI ()
Mobilfunk; Fernsehtechnik; digitales Fernsehen; Standard; Entwicklungstendenz

Abstract
Für die Übertragung von Fernsehbildern auf mobile Endgeräte gibt es derzeit zwei Standards, die nebeneinander bestehen. DVB-H (Digital Video Broadcast-Handheld) ist aus dem digitalen Fernsehen DVB-T (Digital Video Broadcasting-Terrestrial) hervorgegangen. T-DMB (Terrestrial-Digital Multimeidia Broadcasting) beruht auf dem digitalen Radio DAB (Digital Audio Broadcasting). Unklar ist derzeit, ob der Nutzer sich zwischen den beiden Standards entscheiden muß oder ob Dual-Mode-Empfänger angeboten werden. Der vorliegende Beitrag beschreibt das vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) unterstützte Projekt ''DXB-Systementwicklung'' zur Harmonisierung der verschiedenen Systeme zur mobilen Fernsehübertragung. Der Beitrag stellt die mobilen Fernsehsysteme DVB-H und T-DMB vor und erklärt das Multicast-System MBMS (Multimedia Broadcast Multicast Service). Die Teilung Deutschlands in zwei Standards bei der Übertragung des mobilen Fernsehens ist dem Kunden nicht zu vermitteln und hemmt die Entwicklung des mobilen Fernsehens. Aus diesem Grund ist die Harmonisierung, die durch das DXB-Systemkonzept erreicht wird, wichtig. Mit DXB können Mobilfunkanbieter den Kunden Endgeräte anbieten, ohne auf die in dem jeweiligen Gebiet bestehenden Standard zu achten, wenn in dem Gebiet wenigstens eine DXB-fähige Technik eingesetzt wird.

 

Two standards for the transfer of television signals to mobile units are currently being evaluated in Germany: 1. DVB-H (handheld) conceptually derived from digital television DVB-T (terrestrial). 2. T-DMB (terrestrial-digital multimedia broadcasting), based on digital audio broadcasting (DAB). Instead of one or other becoming a clear winner, both standards are expected to co-exist. It is still unclear whether users will need to commit to one or other technique or whether dual-mode receivers can be offered. The DXB concept was developed within the framework of a project supported by the BMBF. It is intended to enable harmonization of existing mobile TV systems and/or those currently in development. This paper describes existing mobile TV systems and pays specific attention to the DXB procedure.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-60673.html