Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Applikation der elektrischen Widerstandsmessung zur Charakterisierung von komplexen metallischen Bauteilen

 
: Posse, Marie-Theres
: Brück, Dietmar; Stopp, Philipp

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-6056659 (10 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: d5507a13d3011e0903ca48e8856fa3c8
Created on: 14.10.2020


Saarbrücken, 2020, 85 pp.
Saarbrücken, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Bachelor Thesis, 2020
German
Bachelor Thesis, Electronic Publication
Fraunhofer IZFP ()

Abstract
Mit fortschreitenden Entwicklungen in der additiven Fertigung liegen zunehmend Geometrien mit komplexen Strukturen, wie beispielsweise Gitterstrukturen oder Strukturen mit Hinterschnitten vor. Die Zuverlässigkeit dieser Bauteile zu überprüfen, ist für den Einsatz additiver Fertigung im industriellen Umfeld unerlässlich. Vor allem komplexe Geometrien lassen sich mit gängigen zerstörungsfreien und auch zerstörenden Verfahren meist nicht ohne Anpassung der Messtechnik charakterisieren. Eine besondere Herausforderung liegt in Strukturen mit vielen filigranen Bereichen und komplexen Geometrien, da dort klassische Methoden wie Wirbelstrom und Ultraschall an ihre Grenzen stoßen. Die Abteilung Elektronik für ZfP Systeme des Fraunhofer-Institutes für Zerstörungsfreie Prüfverfahren, kurz Fraunhofer IZFP, beschäftigt sich mit der Prüfung additiv gefertigter Bauteile. Im Fokus stehen filigrane Proben mit komplexen, verwinkelten Strukturen. Diese additiv gefertigten Bauteile sollen statisch und im Zugversuch auf Fehler untersucht werden. Für die Prüfung der Bauteile muss ein Messverfahren gewählt und an die komplexen Geometrien angepasst werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-605665.html