Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren und Anordnung zur Reduzierung der Feuchtebildung an einer dielektrischen Oberfläche eines Objekts

Method and arrangement for reducing the buildup of moisture on a dielectric surface of an object
 
: Naumann, Volker; Ilse, Klemens; Hagendorf, Christian

:
Frontpage ()

DE 102018213657 A1: 20180814
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IMWS ()

Abstract
Bei einem Verfahren und einer Anordnung zur Reduzierung der Feuchtebildung an einer dielektrischen Oberfläche eines Objekts wird die Oberfläche mit einer steuerbaren Heizeinrichtung zeitweise beheizt. Zwischen wenigstens zwei auf der Oberfläche in einem Abstand zueinander applizierten Elektroden oder zwischen einer auf der Oberfläche applizierten Elektrode und einem als weiterer Elektrode an der Oberfläche nutzbaren Bestandteil des Objekts wird eine elektrische Spannung angelegt und ein Stromfluss über die Elektroden detektiert und/oder gemessen, um ein Maß für die relative Oberflächenfeuchte zu erhalten. Die Heizeinrichtung wird dann in Abhängigkeit von dem detektierten und/oder gemessenen Stromfluss gesteuert oder geregelt, um die Feuchtebildung zu reduzieren oder zu begrenzen. Das Verfahren und die Anordnung eignen sich hervorragend zur Vermeidung der Betauung von PV-Modulen mit geringem Kosten- und Energieaufwand.

 

The invention relates to a method and to an arrangement for reducing the buildup of moisture on a dielectric surface of an object (6), wherein the surface is heated intermittently by a controllable heating means. Between at least two electrodes (7) applied to the surface with a spacing from one another, or between an electrode applied to the surface and a component of the object (6) which can be used as a further electrode on the surface, an electrical voltage is applied and a current flow over the electrodes (7) is detected and/or measured, in order to obtain a measure of the relative surface humidity. The heating device is then controlled or adjusted in accordance with the detected and/or measured current flow and a predetermined value of the current flow. The predetermined value of the current flow is selected such that the value corresponds to a relative surface humidity in the range from 50% to 70%. The method and the arrangement are outstandingly suitable for preventing PV modules from becoming wet, with low outlay in terms of cost and energy.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-586239.html