Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Verteilung und Verarbeitung der Service Area eines Kommunikationssystems zur verbesserten Schätzung der Zuverlässigkeit und Latenz einer Datenübertragung

Device and method for distributing and processing the service area of a communication system for the improved estimation of the reliability and latency of data transmission
 
: Roscher, Karsten; Jiru, Josef

:
Frontpage ()

EP 3567807 A1: 20180509
English
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer ESK ( IKS) ()

Abstract
Eine erste Nutzereinheit (100) wird bereitgestellt. Die erste Nutzereinheit (100) umfasst eine Speichereinheit (110), die eingerichtet ist, zumindest eine erste Zuverlässigkeits-Information über eine erste Zuverlässigkeit einer ersten Kommunikationsverbindung für eine Service Area zu speichern, in der sich die erste Nutzereinheit (100) befindet, oder zumindest eine erste Latenz-Information über eine erste Latenz der ersten Kommunikationsverbindung für die Service Area zu speichern, in der sich die erste Nutzereinheit (100) befindet. Des Weiteren umfasst die erste Nutzereinheit (100) ein Empfangsmodul (120), das eingerichtet ist, eine Nachricht von einer zweiten Nutzereinheit zu empfangen, wobei die Nachricht zumindest eine zweite Zuverlässigkeits-Information über eine zweite Zuverlässigkeit einer zweiten Kommunikationsverbindung für eine Service Area umfasst, in der sich die zweite Nutzereinheit befindet, oder wobei die Nachricht zumindest eine zweite Latenz-Information über eine zweite Latenz der zweiten Kommunikationsverbindung für die Service Area umfasst, in der sich die zweite Nutzereinheit befindet. Ferner umfasst die erste Nutzereinheit (100) eine Prozessoreinheit (130), die ausgebildet ist, eine Gesamtzuverlässigkeit einer Gesamt-Kommunikationsverbindung zwischen der ersten Nutzereinheit (100) und der zweiten Nutzereinheit in Abhängigkeit von der ersten Zuverlässigkeits-Information und in Abhängigkeit von der zweiten Zuverlässigkeits-Information zu bestimmen, oder eine Gesamtlatenz der Gesamt-Kommunikationsverbindung zwischen der ersten Nutzereinheit (100) und der zweiten Nutzereinheit in Abhängigkeit von der ersten Latenz-Information und in Abhängigkeit von der zweiten Latenz-Information zu bestimmen. Dabei ist die Service Area, in der sich die zweite Nutzereinheit befindet, identisch mit der Service Area ist, in der sich die erste Nutzereinheit (100) befindet, oder aber, die Service Area, in der sich die zweite Nutzereinheit befindet, ist unterschiedlich zu der Service Area, in der sich die erste Nutzereinheit (100) befindet.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-586136.html