Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Assistenzsystem zur Strategiefestlegung in der Anlaufplanung

Dargestellt am Beispiel des Pumpen- und Kompressorenbaus
 
: Schneider, M.
: Kuhn, A.

Dortmund: Verlag Praxiswissen, 2006, VI, 180 pp.
Zugl.: Dortmund, Univ., Diss., 2006
Unternehmenslogistik
ISBN: 3-89957-042-1
ISBN: 978-3-89957-042-7
German
Dissertation
Fraunhofer IML ()
Anlaufmanagement; Kompressorbau; Pumpenbau; Produktentstehung; Serienproduktion; ramp up

Abstract
Assistenzsystem zur Strategiefestlegung in der Anlaufplanung - dargestellt am Beispiel des Pumpen- und Kompressorenbaus - Die wissenschaftliche Forschung im Themenfeld Anlaufmanagement zeigt, dass viele Unternehmen die Prozesse des Serienanlaufs nur unzureichend beherrschen. Die Planung der Anlaufphase ist eher geprägt von einem reaktiven Handeln, als dass der Anlauf souve-rän gesteuert wird. Die vorliegende Dissertation liefert einen vollständig neuen Ansatz zur Planung der Serienanlaufphase, indem die Serienanlaufplanung als strategischer Prozess definiert wird. Durch die Entwicklung der richtigen Anlaufstrategie kann ein Unternehmen die Anlaufplanung konsequent an seinen Anlaufzielen ausrichten und gleichzeitig eine reibungslose Umsetzung der in der Planung erarbeiteten Maßnahmen sicherstellen. Aufgrund der außerordentlichen Komplexität des vorliegenden Entscheidungsproblems ist die systematische Entwicklung der Anlaufstrategie mit existierenden Methoden und Verfahren nur unzureichend möglich. Das hier entwickelte Vorgehensmodell kombiniert verschiedene Methoden zu einem Methodenbaukasten, der dem Anwender die systemati-sche Entwicklung einer angepassten Anlaufstrategie ermöglicht. Darauf aufbauend wird die Konzeption eines Assistenzsystems vorgestellt, das die Wahl einer passenden Strategie unterstützt und darüber hinaus eventuell erforderliche Korrekturen während der Umset-zung hinsichtlich der Auswirkungen auf die gewählte Anlaufstrategie bewertbar macht. Exemplarisch wird der neue Ansatz am Branchenbeispiel des Pumpen- und Kompresso-renbaus erläutert. Die für die Anwendung der Methodik erforderliche Wissensbasis wurde mithilfe einer empirischen Untersuchung geschaffen. Das entwickelte Vorgehensmodell und das Assistenzsystem werden verständlich an einem Anwendungsbeispiel erläutert.

 

Assistance-system for the definition of a strategy in Ramp-Up planning - illustrated by the example of the pump and compressor industry - The scientific research in the area of Ramp-Up management has shown that most enter-prises control the Ramp-Up processes insufficiently. The planning of the Ramp-Up phase is characterized by reactive behavior rather than proactive control. By defining the Ramp-Up planning as a strategic process the dissertation on hand provides a complete new ap-proach towards the planning of the start of serial production. Through the development of a Ramp-Up strategy the Ramp-Up planning can consequently be lined up with the Ramp-Up objectives. Further, it can be assured that the measures with have been defined in the planning can be realized without any difficulties. Due to the extraordinary complexity of the existing decision problem the systematic devel-opment of a Ramp-Up strategy with existing methods and concepts is insufficient. For this reason a procedure model has been developed. Through the combination of different methods in form of a methods toolbox, the systematic development of a Ramp-Up strat-egy is possible. Hereupon the conception of an assistance-system is presented which supports the planner in the phase of defining the strategy and, if necessary, assists in correcting in the phase of realization. Exemplarily for the pump and compressor industry, the mandatory knowledgebase for the application of the method is generated by means of an empirical study. The developed procedure model as well as the assistance-system is described by means of an easily understandable example.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-57457.html