Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorausschau². Neue Impulse für Strategie und Innovation durch Verknüpfung von Technologie- und Gesellschaftsvorausschau

Ein gemeinsames Vorgehensmodell entwickelt vom Center for Responsible Research and Innovation des Fraunhofer IAO und dem Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen INT
 
: Glatte, Hannah; Schroth, Fabian; Kaiser, Simone; Müller, Larissa; Sendrowski, Philip; Sturm, Peter

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-5723201 (9.9 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 7d49c204afff1fb0a5c30fb7a7b65b9b
Created on: 15.1.2020


Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2019, 23 pp.
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF (Deutschland)
01IO1704
Horizonte erweitern - Perspektiven ändern
German
Study, Electronic Publication
Fraunhofer IAO ()
Fraunhofer INT ()

Abstract
Der digitale Wandel und neue Technologien bieten ein enormes wirtschaftliches und gesellschaftliches Potenzial und öffnen einen großen neuen Möglichkeitsraum. Um sich angesichts der Vielzahl an Optionen strategisch zukunftsorientiert aufzustellen, stehen im Allgemeinen zwei Fragestellungen im Vordergrund: (1) Welche Bedarfe und Anforderungen an neue Lösungen haben die zukünftigen Nutzer*innen und gesellschaftliche Stakeholder? (2) Was ist bereits technisch möglich und was wird künftig realisierbar sein? Innovationsprozesse beginnen also meist entweder bei der Bedarfsperspektive oder bei technologischen Entwicklungen. Um aber nachhaltig erfolgreich zu sein, müssen Innovationen sowohl bedarfsgerecht und relevant als auch technisch machbar sein. Doch wie lassen sich neue gesellschaftliche Trends, Ansprüche und Bedarfe mit neuen technologischen Möglichkeiten kombinieren? Hier fehlt bislang ein Instrument für Unternehmen, den öffentlichen Sektor oder andere Organisationen, das diese Perspektiven verbindet und für Innovation und Strategieentwicklung nutzbar macht. Fraunhofer CeRRI und Fraunhofer INT haben einen solchen Ansatz gemeinsam in zwei Forschungsprojekten entwickelt. Dieser Leitfaden stellt mit VORAUSSCHAU2 das partizipative Vorgehensmodell zur Zukunftsgestaltung vor, das Technologie-und Gesellschaftsvorausschau verknüpft. Anhand der zwei Fallbeispiele, sowohl aus ländlichen Regionen als auch aus einem urbanen Ballungsraum, wird das Potenzial dieses neuen Ansatzes veranschaulicht.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-572320.html

<