Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Technologietransfer bei Forschungs- und Entwicklungskooperationen zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Wissenschaftsorganisationen

Das Beispiel der Fraunhofer-Gesellschaft
 
: Klages, Tina
: Posselt, Thorsten; Abdelkafi, Nizar

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-5690509 (3.4 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 541eec13de326f93d3941c195775f88d
(CC) by
Created on: 13.12.2019


Leipzig, 2018, VII, 175 pp., XLIII
Leipzig, Univ., Diss., 2018
German
Dissertation, Electronic Publication
Fraunhofer IMW ()
Technologietransfer; Wissenstransfer; Innovationsprozeß; Innovationsmanagement; Open Innovation; FuE-Kooperation; Kleine und mittlere Unternehmen KMU; angewandte Forschung

Abstract
Die Dissertation untersucht das Thema Technologietransfer bei FuE-Kooperationen. Dabei werden insbesondere Kooperationen zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Wissenschaftsorganisationen betrachtet. Schwerpunkt der Arbeit ist die Betrachtung von Einflussfaktoren, die sich auf den Erfolg von Technologietransferaktivitäten zwischen den Partnern auswirken.
Die dabei angewendete Untersuchungsmethodik bestand in einer zweistufigen Untersuchung. Im ersten Schritt wurden Einflussfaktoren auf den Technologietransfer bei FuE- Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft anhand von Experteninterviews untersucht. Die daraus generierten Ergebnisse im Sinne relevanter Einflussfaktoren wurden im zweiten Schritt anhand abgeschlossener FuE-Kooperationsprojekten zwischen kleinen und mittleren Unternehmen und Fraunhofer-Instituten aus dem Bereich Produktionstechnik und Automatisierung retrospektiv untersucht. Es wurden Projekte mit unterschiedliche Projektformen und –strukturen ausgewählt um übergreifende Muster in der Auswirkung der Einflussfaktoren auf den Technologietransfererfolg sichtbar zu machen. Der Einsatz von Interviewdyaden ermöglichte dabei beide Perspektiven, KMU und Wissenschafts-organisation, zu berücksichtigen. Dadurch konnten perspektivische Unterschiede in der Wahrnehmung der Faktoren im Projektverlauf identifiziert werden. Auf Basis dieser Ergebnisse wurden Erkenntnisse abgeleitet, die über die Untersuchung der Einflussfaktoren hinaus in Handlungsimplikationen für die Kooperationspraxis überführt werden konnten. Somit stellt die vorliegende Arbeit einen Erkenntnisgewinn dar, der in einem spezifischen Set an Einflussfaktoren und Handlungsempfehlungen für die Praxis der FuE-Kooperation zwischen KMU und Wissenschaftsorganisation besteht, dass in der Forschung bisher nicht erbracht wurde.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-569050.html