Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zuverlässigkeitsauslegung eines piezoelektrischen Energy Harvesters

Design for Reliability of an Piezoelectric Energy Harvester
 
: Wittler, Olaf; Hölck, Ole; Benecke, Stephan; Dobs, Tom; Dijk, Marius van; Keller, Jürgen; Schulz, Marcus; Bader, Volker; Braun, Tanja; Lang, Klaus-Dieter

Verband Deutscher Elektrotechniker e.V. -VDE-, Berlin; VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikro- und Feinwerktechnik -GMM-:
MikroSystemTechnik Kongress 2017. Proceedings : MEMS, Mikroelektronik, Systeme, 23.-25. Oktober 2017 in München
Berlin: VDE Verlag, 2017
ISBN: 978-3-8007-4491-6
ISBN: 3-8007-4491-0
pp.82-85
MikroSystemTechnik Kongress <2017, München>
German
Conference Paper
Fraunhofer IZM ()

Abstract
Piezoelektrische Energy Harvester ermoeglichen die Energieversorgung für autonome Sensorsysteme in Einsatzumgebungen mit Vibration. Um ein adaequates, zuverlaessiges System entwickeln zu koennen, werden Modelle benoetigt, welche den Zusammenhang zwischen Belastungsprofil und elektrischer Energieversorgung einerseits, und der Zuverlaessigkeit des Harvesters unter der Belastung des Benutzungsprofils andererseits beschreiben. Beide Aspekte muessen für ein zuverlaessiges Systemdesign beruecksichtigt werden. Das vorliegende Paper gibt eine Uebersicht zu der Vorgehensweise der Modellierung mit dem Fokus auf den Zuverlaessigkeitsaspekt und zeigt das Vorgehen an dem vorliegenden Demonstrator.

 

Piezoelectric energy harvesters enable the energy supply for autonomously operating sensor systems in Environments with vibration. In order to design a suitable, reliable system, models are necessary which describe the relation between mission profile and electrical energy supply on the one hand, and the reliability of the harvester under the load of the mission profile on the other hand. Both aspects need to be considered for a reliable system design. This paper introduces the general design approach and demonstrates the application of the outlined models with a focus on the reliability modelling.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-568978.html