Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Drive Unit Enabling Electrochemical Orbiting with High Dynamics and High Accuracy

Hochdynamische und hochgenaue Antriebseinheit für das elektrochemische Orbiting (EC-Orbiting)
 
: Schoesau, René; Rentzsch, Hendrik; Georgi, Oliver; Meichsner, Gunnar; Peter, Willy; Edelmann, Jan

:

Wulfsberg, J.P. ; Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik -WGP-:
Production at the leading edge of technology : Proceedings of the 9th Congress of the German Academic Association for Production Technology (WGP), Hamburg, September 30 - October 2, 2019
Berlin: Springer, 2019
ISBN: 978-3-662-60416-8 (Print)
ISBN: 978-3-662-60417-5 (Online)
ISBN: 3-662-60416-7
ISBN: 978-3-662-60419-9
pp.277-286
Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP Congress) <9, 2019, Hamburg>
German Academic Association for Production Technology (WGP Congress) <9, 2019, Hamburg>
English
Conference Paper
Fraunhofer IWU ()
Werkzeugmaschine; elektrochemische Bearbeitung; Kinematik; Unwucht

Abstract
Elektrochemische Bearbeitung (engl.: ECM) ist eine etablierte Technologie zur Bearbeitung von harten und schwer zerspanbaren Materialien, insbesondere zur Herstellung komplexer und hoch präziser Bauteile. Bei der bisherigen konventionellen Prozessführung mit einachsiger Einsenkbewegung des Werkzeugs in das Werkstück ergeben sich Nachteile. So entstehen bspw. verrundete Kanten, was die dreidimensionale Abbildungsgenauigkeit eingeschränkt. Das EC-Orbiting stellt einen neuartigen Ansatz dar, bei dem durch Einsatz einer hochdynamischen Orbitingkinematik das Werkstück prozessparallel sequentiell oder simultan zur Einsenkbewegung des Werkzeugs auf einer Kreisbahn rotationsfrei bewegt wird, was zu einer allgemeinen Verbesserung der Prozessbedingungen führt. In Folge der hohen Dynamik und den damit einhergehenden hohen dynamischen Unwuchtkräften ist ein prozessadaptiver Unwuchtausgleich entwickelt und getestet worden.

 

Electrochemical machining (ECM) is a well-established process for the machining of hard and difficult-to-machine materials. Over time there has been an increasing importance in the field of precise complete machining of complex components. Regarding the common operating mode characterized by uniaxial sinking, several drawbacks and limitations likeoccur such as rounded edges atin stepped parts and limited 3-dimensional imaging accuracy occur. The. This paper introduces an approach of an orbiting process kinematic enabled through a highhighly dynamic drive unit. The idea of EC-Orbiting is sequential or continuous superposition of the lowering movement of the cathode with an orbital motion of the work pieceworkpiece, which improves the overall process conditions. In order to achieve the required high dynamics, an adaptive compensation of the unbalance forces is developed and tested.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-568452.html