Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Neue Zerspanungstechniken zur Herstellung von Strands für strukturorientierte Holzwerkstoffe

New flaking technologies for the production of strands for structural wood based panels
 
: Thole, V.; Fallahi, R.; Heilmann, F.

FH Eberswalde -FHE-; Landesforstsanstalt Eberswalde -LFE-; Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft, Hamburg:
175 Jahre Lehre und Forschung in Eberswalde : Die Festschrift
Eberswalde, 2005
pp.310-318
German
Book Article
Fraunhofer WKI ()
Holzwerkstoff; Hochfestigkeit; Faserplatte; OSB-Platte; Hackschnitzel; Herstellung; Lamellierung; Strand; Zerspanung; Struktur; Orientierung

Abstract
Das besondere KennzeIchen der EWPs (Engineered-Wood-Products) sind hohe, richtungsabhängige mechanische Eigenschaften. Durch die Orientierung der Funktions-Struktur-Elemente (FSE) entsteht eine unverwechselbare Struktur. Erkennbar ist diese Struktur sowohl in der Oberfläche als auch in den Schmalflächen. Sofern keine Furniere eingesetzt werden, erfordert die Herstellung der FSE spezielle Messerringzerspaner oder Scheibenzerspaner. Bei beiden Verfahren wird das Rundholz direkt in die gewünschten Holzteile zerkleinert. Wenig beachtet wurden bisher alternative Verfahren zur Lamellierung des Holzes, mit denen auch aus geringwertigen Rohstoffen (dünnes Durchforstungsholz, Säge-Nebenprodukte) FSE gewonnen werden können. Ausgehend von einer Beschreibung der bisherigen Zerkleinerungstechnik in der Holzwerkstoffindustrie, werden zwei neue Zerspanungsverfahren zur Herstellung von Strands sowie die Eigenschaften der daraus hergestellten Platten dargestellt. Mittels der neuen Verfahren lassen sich entweder übliche Strands für OSB aus großen Hackschnitzeln (Maxichips) oder uniforme Strands für einen neuen hochfesten Holzwerkstoff gewinnen. Der als VSL (Veneer Strip Lumber) bezeichnete hochfeste Holzwerkstoff ist eine wirtschaftliche Alternative zu bisherigen Werkstoffen.

 

The remarkable properties of the EWPs (Engineered Wood Products) are high, directional mechanical properties. From the orientation of the function structural elements (FSE) an unmistakable structure results. This structure can be recognized both in the surface and in the edges.
As far as no veneers are applied, the production of the FSE requires special knife ring flakers or disc flakers. With both methods the round timber is cut up directly into the desired wooden parts.
Few consideration was given to alternative procedures of the lamination of wood, from which also inferior raw materials (thinning, sawing by-products) FSE can be obtained. On the basis of a description of the former cutting up technology in the wood-based panels industry, two new machine cutting methods for the production of strands as well as the characteristics of the boards are represented. By means of the new methods either usual strands of OSB from large chips (maxi chips) or uniform strands for new high-strength wood based panels can be gained. As VSL (Veneer Strip Lumber) the indicated high-strength wood based panels is an economic alternative to previous materials.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-56283.html