Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Beitrag zur Prozessstandardisierung in der Intralogistik

 
: Ten Hompel, M.; Figgener, O.

:
Fulltext urn:nbn:de:0009-12-8344 (220 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 75c92898ebc13e045ba6a9c49ffca9d8
Created on: 30.05.2007


Logistics Journal. Nicht-referierte Veröffentlichungen. Online journal (2007), April, 12 pp.
ISSN: 1860-5923
DOI: 10.2195/LJ Not Ref
Wissenschaftliche Gesellschaft Technische Logistik (Fachkolloquium WGTL) <3, 2007, Hamburg>
German
Journal Article, Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IML ()
Intralogistik/intra-logistics/intralogistics/; Standardisierung; Prozeß; Metamodell; Referenz-Prozess-Modell (RPM); Prozess-Workbench; Fallstudie; case study; Prozessanalyse; Ersatzteillogistik; Prozeßkette; Marktspiegel/Warehouse Management System (WMS)

Abstract
Ein dynamisches Umfeld erforderte die permanente Anpassung (intra-)logistischer Prozesse zur Aufrechterhaltung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. In der Standardisierung von Prozessen und in unternehmensübergreifenden Prozessmodellen wurden Schlüsselfaktoren für ein effizientes Geschäftsprozessmanagement gesehen, insbesondere in Netzwerken. In der Praxis fehlten wissenschaftlich fundierte und detaillierte Referenzprozessmodelle für die (Intra-)Logistik. Mit der Erforschung und Entwicklung eines Referenzprozessmodells und der prototypischen Realisierung einer Prozess-Workbench zur generischen Erstellung wandelbarer Prozessketten wurde ein Beitrag zur Prozessstandardisierung in der Logistik geleistet. Im Folgenden wird der beschrittene Lösungsweg dargestellt, der erstens aus der Entwicklung eines Metamodells für die Referenzmodellierung, zweitens aus dem empirischen Nachweis der Generierung eines Referenzprozessmodells aus "atomaren" Elementen und drittens aus der Modellevaluation bestand.

 

To sustain performance and competitiveness of enterprises in a dynamic environment a permanent adaptation of (intra-)logistic processes was required. Standardization of processes and corporate overlapping process models were considered as key factors for an efficient business process management, particularly in networks. In Practice there were no scientific established and detailed reference process models for the intra logistic sector. With the research and development of a reference process model and the prototypic implementation of a process workbench for the generic creation of changeable process chains a contribution to process standardization in logistics was made. Below the chosen solution process is described, which consisted first in the development of a metamodel for the reference modelling, second in the empiric confirmation of the generation of a reference process model from "atomic" elements and third in the model evaluation.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-55534.html