Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

ERP-Auswahl leicht gemacht

 
: Seidl, P.

Ten Hompel, M. ; Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik -IML-, Dortmund:
Software in der Logistik - Prozesse, Vernetzung, Schnittstellen : Anforderungen, Funktionalitäten und Anbieter in den Bereichen WMS, ERP, TMS und SCM
München: Huss, 2007 (Logistik - Praxis)
ISBN: 3-937711-45-7
ISBN: 978-3-937711-45-4
pp.94-96
German
Book Article
Fraunhofer IML ()
Enterprise Resource Planning; ERP

Abstract
Der Markt bietet viele Möglichkeiten, die ERP-Asuwahl zu unterstützen und effizienter durchzuführen. Doch wie hoch sind die Einsparpotenziale, die sich wirklich realisieren lassen?
Zunehmender Wettbewerb, wachsender Kostendruck sowie stetig kürzer werdende Produktlebenzyklen implizieren geänderte und neue Anforderungen, denen die Unternehmen gerecht werden müssen. Die Erfüllung der Anforderung muss unter Berücksichtigung der Unternehmensziele erfolgen, wobei sowohl die operativen als auch die strategischen Ziele zu berücksichtigen sind. Dies erfordert den Einsatz einer für das Unternehmen optimalen softwaretechnischen Lösung, die z.B. in der Implementierung einzelner Systeme bestehen kann. Hierbei wird für jeden Funktionsbereich ein seperates System eingesetzt. Sollen andererseits Datenredundanzen vermieden und Geschäftsprozesse integriert werden, so ist eine zentrale Datenbank erforderlich, die alle Unternehmensbereiche erfasst. Enterprice-Ressource-Planing (ERP)-Systeme erfüllen diese Anforderungen in der Regel. Der ERP-Begriff wurde in der Vergangenheit häufig gleichbedeutend verwendet mit Produktionsplanungs- und -steuerungs-Systemen (PPS-Systeme), welche die Funktionen Finanz- und Rechnungswesen angebunden hatten. Mittlerweile bezeichnet man als ERP-System eine Unternehmenssoftware, die modular aufgebaut ist und sämtliche Aufgabenblöcke von der Bestellung über den Wareneingangbis hin zur Produktionsplanung und der Kostenrechnung/ Controlling integriert unterstützt. Die ERP-Auswahl erfolgt üblicherweise in sukzessiv aufgebauten Schritten.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-55109.html