Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die Rolle der Luftschadstoffe für die Gesundheit

Eine Replik auf die Expertise der Internationalen Gesellschaft für Umweltepidemiologie (ISEE) und der European Respirators Society (ERS)
The Role of Air Pollutants for Health. A Reply to the Expert Opinion of the International Society for Environmental Epidemiology (ISEE) and the European Respiratory Society (ERS)
 
: Köhler, Dieter; Hetzel, Martin; Klingner, Matthias; Koch, Thomas; Ewig, Santiago; Becher, Gunther; Lindemann, Hermann; Voshaar, Thomas; Costabel, Ulrich

:

Pneumologie 73 (2019), No.5, pp.274-287
ISSN: 0934-8387
German
Journal Article
Fraunhofer IVI ()
Luftschadstoff; Emission; Gesundheit

Abstract
Eine Gruppe deutscher Lungenärzte und Ingenieure unter Federführung von Prof. Dieter Köhler hat über eine Presseerklärung am 23. 01. 2019 die wissenschaftliche Begründung der EU-weit geltenden Grenzwerte für Stickoxide und Feinstäube sowie Wirksamkeit und Verhältnismäßigkeit von Luftreinhaltemaßnahmen wie Diesel-Fahrverboten in Innenstädten grundsätzlich infrage gestellt. Diese Initiative hat in der Folge ein enormes Echo in öffentlichen Kommunikationsmedien, Politik und wissenschaftlichen Fachkreisen gefunden. Die ERS hat zusammen mit der ISEE unter dem Titel „Die Rolle der Luftschadstoffe für die Gesundheit“ eine Erwiderung in deutscher Sprache publiziert, in der die Argumente der Initiative als unbegründet zurückgewiesen werden und auf einer gesicherten Evidenz für eine erhöhte Morbidität und Mortalität durch Luftschadstoffe insistiert wird. Die vorliegende Publikation stellt dieser Argumentation die wissenschaftlich begründeten Thesen der Initiative deutscher Lungenärzte und Ingenieure entgegen. Sie beantwortet dabei u. a. drei wesentliche Fragen: Werden durch Luftschadstoffe im Konzentrationsbereich der Grenzwerte Krankheiten verursacht? Sind die geltenden Grenzwerte aus medizinischer Sicht wissenschaftlich begründet? Welchen natürlichen und anthropogen verursachten Einflüssen unterliegen die Feinstaub- und Stickoxidkonzentrationen in der Außenluft?

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-543701.html