Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Analyse der Echtzeitproblematik bei der Steuerung von Stetigfördersystemen

 
: Ten Hompel, M.; Libert, S.; Liekenbrock, D.

Crostack, H.-A.; Ten Hompel, M.:
Forderungsgerechte Auslegung von intralogistischen Systemen : Logistics on Demand, 1. Kolloquium am 20. Februar 2007
Dortmund: Verlag Praxiswissen, 2007
ISBN: 978-3-89957-047-2
ISBN: 3-89957-047-2
pp.235-255
Sonderforschungsbereich "Forderungsgerechte Auslegung von intralogistischen Systemen - Logistics on Demand" (Kolloquium) <1, 2007, Dortmund>
German
Conference Paper
Fraunhofer IML ()
Sonderforschungsbereich 696; Intralogistik; Intralogistic; Echtzeitfähigkeit; Materialflußsteuerung; realtime logistics; Multi-Agenten-System (MAS)

Abstract
Dezentrale Steuerungskonzepte werden immer öfter zum Untersuchungsgegenstand sowohl bei der Neuentwicklung von leistungsfähigen automatisierten Materialflusssystemen als auch bei der Modernisierung von bestehenden Anlagen. Wirtschaftliche Vorteile sind dabei nicht nur aus der Verkürzung von Inbetriebnahmezeiten zu erwarten. Dezentrale Steuerungsintelligenz, kombiniert mit modularer Systemarchitektur, sorgen gemeinsam auch für gute Beherrschung komplexer Systemtopologien und gewährleisten damit bessere Systemleistung und -qualität.
Die durchgängige und übergreifende Betrachtung von dezentralen System (z. B. Multiagentensystemen) für die Materialflusssteuerung unter dem Gesichtspunkt der Echtzeitfähigkeit ist eine neue Herangehensweise, die für die Domäne der Intralogistik erstmalig durch das Forschungsthema "Realtime Logistics" aufgegriffen werden soll. Im ersten Schritt auf dem Weg zur "Realtime Logistic" wird die Problematik der Realisierung von Materialflusssteuerungen unter Echtzeitanforderungen analysiert und untersucht. Die ersten Ergebnisse dieser Untersuchung sind im Folgenden dargestellt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-54296.html