Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Digitale Nephrologie

Digital Nephrology
 
: Becker, Stefan; Budde, K.; Tillmann, Frank-Peter; Koisar, Karoline; Wamprecht, Laura; Müschenich, Markus; Meister, Sven; Roller, Roland

:

Deutsche Medizinische Wochenschrift 144 (2019), No.07, pp.452-456
ISSN: 0720-0472
ISSN: 0012-0472
ISSN: 1439-4413
German
Journal Article
Fraunhofer ISST ()

Abstract
Stand der Dinge: Die Nephrologie steht vor erheblichen strukturellen Herausforderungen. Die Digitalisierung kann ein entscheidender Katalysator sein, um mit neuen Systemlösungen den Bedürfnissen von Patienten und ihren versorgenden Ärzten besser gerecht zu werden.
Digitalisierung als „Game Changer“ in der Medizin: Der Durchbruch der digitalen Medizin steht noch bevor; digitale Lösungen haben das Potenzial, das Gesundheitswesen und die klinische Arbeit am Patienten grundlegend zu verändern.
Bedürfnis nach Kommunikation und gesundheitsbezogenen Mobilapplikationen (mHealth): Eine verbesserte Kommunikation ist der entscheidende Treiber. Über gesundheitsbezogene Mobilapplikationen können Behandlungsprozesse neu gedacht und gestaltet werden.
Big Data und maschinelles Lernen: Durch maschinelle Unterstützungssysteme könnte die Diagnosestellung insgesamt sicherer und schneller gestaltet werden, sodass in der Folge dem Arzt mehr Zeit für eine bedarfsadaptierte individuelle Patientenberatung zur Verfügung stehen würde.
Natürliche Sprachverarbeitung: Mithilfe künstlicher Intelligenz können Patientendaten besser analysiert und beispielsweise zur Früherkennung seltener Erkrankungen auf Grundlage von Symptomen schneller erkannt werden.

 

Clinical Nephrology faces considerable structural challenges. Digitization can be a critical catalyst to better address the needs of patients and their healthcare providers with new system solutions. Improved communication is the key driver. Through health-related mobile applications, big data and machine learning, as well as natural language processing, treatment processes can be rethought and redesigned.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-540573.html