Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Tiefsetzsteller für den Einsatz von 1500-V-PV Modulen an 1000-V-Wechselrichterbrücken

Paper präsentiert beim 34. Symposium Photovoltaische Solarenergie, 19.-21. März 2019, Koster Banz, Bad Staffelstein
 
: Siedle, Christoph; Liese, Stephan; Ulbrich, Sebastian; Göbkes, Helmut

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-5377646 (1.4 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: bb9e26edd82226b05db58eff400c8e50
Created on: 28.3.2019


2019, 12 pp.
Symposium Photovoltaische Solarenergie (PV) <34, 2019, Kloster Banz, Bad Staffelstein>
Bundesministerium fur Wirtschaft und Energie BMWi (Deutschland)
0324178B; UP-STRING
1500 V Multi-MPPT String Wechselrichter mit kostenoptimierter Schaltungstopologie; Teilvorhaben: Auslegung, Regelung und Analyse der Topologie
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer ISE ()

Abstract
Ein anhaltender Trend zur Kostenoptimierung in PV-Systemen ist die Erhöhung der eingangsseitigen Systemspannung von den lange üblichen 1000 V auf 1500 V; der Markt stellt inzwischen eine breite Auswahl geeigneter PV-Module zur Verfügung. Die erhöhte Eingangsgleichspannung der Leistungsstufe führt zu geringeren Strom-stärken und ist somit direkt an eine Erhöhung der Leistung gekoppelt. Damit einhergehen eine Kostenreduzierung im Bereich der Gleichstrom-Infrastruktur und eine Steigerung der Leistungsdichte des Wechselrichters. Der Einsatz von Tief- anstelle von Hochsetzstellern auf der DC-Seite ermöglicht bei Stringwechselrichtern die Beibehaltung von 1000-V-Designs auf der AC-Seite. Die Projektpartner SolarMax Produktions GmbH und Fraunhofer ISE haben sich im vom BMWi geförderten Forschungsprojekt „UP-STRING“ zum Ziel gesetzt, einen derartigen Tiefsetzsteller zu entwickeln. Zur Erzielung eines hohen Wirkungsgrads bei kleinem Bauvolumen werden SiC-Halbleiter eingesetzt, die Taktfrequenzen liegen bei bis zu 100 kHz.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-537764.html