Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ambidextre Organisation als Stellhebel zur erfolgreichen Entwicklung radikaler Innovationen

 
: Olivan, Patrick; Schimpf, Sven

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-5349268 (1.0 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: fd15e451e78c36ee9e1a93f2335ce7e3
Created on: 01.11.2019


Ideen- und Innovationsmanagement 44 (2018), No.4, pp.112-116
ISSN: 2198-3143
German
Journal Article, Electronic Publication
Fraunhofer IAO ()

Abstract
Innovationsprozesse, ergänzt durch Methoden und Bewertungskriterien, gehören heutzutage zum Standardrepertoire vieler Unternehmen. Eine Herausforderung ist und bleibt jedoch die Identifikation, Bewertung und Umsetzung sogenannter radikaler Innovationen, da diese oftmals als Sand im Getriebe des effizienzgetriebenen Tagesgeschäftes wahrgenommen werden. Einen Lösungsansatz hierzu stellen ambidextre Organisationsstrukturen dar, die in drei grundlegenden Varianten umgesetzt werden können und spezifische Vor- und Nachteile mit sich bringen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-534926.html