Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Erweiterte Berechnungsprozeduren im Rahmen des bruchmechanischen Festigkeitsnachweises: Berücksichtigung von Constraint und thermischen Spannungen

 
: Dittmann, F.; Varfolomeev, I.

Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung e.V. -DVM-, Berlin:
Neue Entwicklungen für die Bauteilfestigkeitsnachweise : Themenschwerpunkte: Weiterentwicklung und Anwendungen der FKM Festigkeitsrichtlinien, Nichtlinearer Festigkeitsnachweis, Bruchmechanischer Festigkeitsnachweis; Vorträge vom 13. und 14. Juni 2018, Berlin
Berlin: DVM, 2018
pp.75-82
Tagung "Neue Entwicklungen für die Bauteilfestigkeitsnachweise" <2018, Berlin>
Bundesministerium fur Wirtschaft und Energie BMWi (Deutschland)
IGF; 17704 N
German
Conference Paper
Fraunhofer IWM ()
FKM-Richtlinie; analytische Fehlerbewertung; constraint; thermische Spannung

Abstract
In der 4. Ausgabe der FKM-Richtlinie Bruchmechanischer Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile sind zwei wesentliche Erweiterungen enthalten, deren Ziel ist es, Konservativitäten analytischer Berechnungsmethoden zu verringern und somit eine realistischere Fehlerbewertung zu ermöglichen. Die entsprechenden Erweiterungen betreffen die Berücksichtigung der lokalen Spannungsmehr-achsigkeit an der Rissspitze (Constraint) sowie eine verbesserte Bauteilbewertung bei Vorliegen hoher Sekundärspannungen. Im aktuellen Beitrag werden die methodischen Ansätze der beiden Berechnungsverfahren erläutert sowie deren Anwendung an Fallbeispielen aufgezeigt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-531930.html