Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

The larger the contact angle, the lower the adhesion force?

 
: Geils, Judith; Patzelt, Gesa; Kesel, Antonia Bettina

Kesel, A.B. ; Gesellschaft für Technische Biologie & Bionik e.V. -GTBB-, Saarbrücken:
Bionik. Patente aus der Natur : Tagungsbeiträge, 9. Bionik Kongress, Bremen, 26. -27. Oktober 2018
Bremen: Hochschule Bremen, 2019
ISBN: 978-3-00-061443-9
pp.188-195
Bionik-Kongress <9, 2018, Bremen>
German
Conference Paper
Fraunhofer IFAM ()

Abstract
Neben dem Lotus Effekt, der 1997 entdeckt wurde, ist ein neuer Effekt funktioneller Oberflächen auf Blütenblättern von Rosen beschrieben worden, der sogenannte Petal Effekt. Beide beinhalten große Kontaktwinkel aber, im Gegensatz zu der geringen Adhäsion an Lotusblättern, haften Wassertropfen stark an den Blütenblättern einiger Rosenspezies. Gemeinsam haben beide, dass ihre Oberfläche mit hydrophoben Wachs bedeckt ist, weshalb die starke Adhäsion in der Strukturgeometrie begründet sein muss. Publizierte Erklärungen für diese Adhäsion sind das sogenannte Cassieimpregnating, eine kontinuierliche Dreiphasenkontaktlinie und van der Waals sowie Kapillarkräfte. Im Folgenden werden drei Oberflächenstrukturen vorgestellt, die den Petal Effekt aufweisen, obwohl ihre Strukturgeometrien nicht mit den Erklärungen vereinbar sind. (18) (PDF) The larger the contact angle, the lower the adhesion?

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-531572.html