Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ventil aus einem keramischen Werkstoff und ein Verfahren zu seiner Herstellung

Valve made of a ceramic material and method for the production thereof
 
: Goldberg, Adrian; Partsch, Uwe; Ziesche, Steffen

:
Frontpage ()

DE 102016214883 A1: 20160810
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IKTS ()

Abstract
Ventil aus einem keramischen Werkstoff, das aus einem ersten Grundkörper und einem zweiten Grundkörper mittels eines Fügematerials zusammengefügt ist und bei dem zwischen dem ersten und dem zweiten Grundkörper eine Kavität ausgebildet ist, wobei der erste und der zweite Grundkörper jeweils aus mehreren Schichten eines keramischen Werkstoffs gebildet ist. In dem ersten Grundkörper ist eine Zuführung für ein Fluid in die Kavität in einer dem zweiten Grundkörper zugewandten Wand ausgebildet, und auf der Oberfläche der Wand im Inneren der Kavität ist ein Dichtelement umlaufend um die Zuführung aufgebracht. In der Kavität zwischen dem ersten Grundkörper und dem zweiten Grundkörper ist eine Membran, die aus einem keramischen Werkstoff gebildet und elastisch verformbar ist, fixiert. Außerdem ist in dem Ventil eine Durchführung für das Fluid in Form einer Bypassleitung ausgebildet, und in dem zweiten Grundkörper ist eine Abführung für das Fluid von der Kavität aus dem Ventil heraus ausgebildet.

 

The invention relates to a valve made of a ceramic material, which is joined together from a first base body (100) and a second base body (200) by means of a joining material (300), and in which a cavity (204) is formed between the first and the second base body, wherein the first and the second base body are each formed from multiple layers of a ceramic material. In the first base body, a feed (102) for a fluid into the cavity is formed in a wall facing the second base body, and a sealing element (101) is applied circumferentially around the feed on the surface of the wall in the interior of the cavity. Fixed in the cavity, between the first base body and the second base body, is a diaphragm (206), which is formed from a ceramic material and is elastically deformable. In addition, a passage (207) for the fluid is formed in the valve in the form of a bypass line, and a drain (205) for the fluid from the cavity out of the valve is formed in the second base body.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-530683.html