Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Elektrische Überbrückungseinrichtung zum Überbrücken einer elektrischen Energiequelle oder eines Energieverbrauchers

Electrical bypass device for bypassing an electrical energy source or an energy consumer
 
: Lorentz, Vincent; März, Martin; Waller, Reinhold

:
Frontpage ()

DE 102016208419 A1: 20160517
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IISB ()

Abstract
Die vorliegende Erfindung betrifft eine elektrische Überbrückungseinrichtung mit zwei elektrischen Leitern, die elektrisch voneinander isoliert und so angeordnet sind, dass zwei Oberflächenbereiche der beiden Leiter über einen Spalt voneinander beabstandet sind. Über den Oberflächenbereichen befindet sich ein Überbrückungselement mit wenigstens einer elektrisch leitfähigen Schicht, das als mechanischer Energiespeicher ausgebildet oder mit einem mechanischen Energiespeicher verbunden ist. Der mechanische Energiespeicher ist durch thermische Auslösung von einem ersten mechanischen Zustand in einen stabilen zweiten mechanischen Zustand überführbar, in dem die elektrisch leitfähige Schicht des Überbrückungselements die Oberflächenbereiche elektrisch kontaktiert und damit die beiden elektrischen Leiter kurzschließt. Über den Oberflächenbereichen ist auch ein reaktives Element angeordnet, in dem sich eine exotherme Reaktion auslösen lässt, durch die der mechanische Energiespeicher in den stabilen zweiten mechanischen Zustand übergeht. Die vorgeschlagene Überbrückungseinrichtung ermöglicht im ausgelösten Zustand den Durchfluss hoher Ströme bei gleichzeitig niedrigem Serienwiderstand und eine dauerhafte, irreversible Überbrückung des überwachten Bauelementes.

 

The present invention relates to an electrical bypass device having two electrical conductors (1, 2) that are electrically insulated from one another and are arranged such that two surface regions of the two conductors (1, 2) are spaced apart from one another by means of a gap. Above the surface regions there is a bypass element (3) having at least one electrically conductive layer (6, 11, 14, 15), which bypass element is in the form of a mechanical energy store (7) or is connected to a mechanical energy store (8). The mechanical energy store (7, 8) is transferable by thermal triggering from a first mechanical state to a stable second mechanical state in which the electrically conductive layer (6, 11, 14, 15) of the bypass element (3) makes electrical contact with the surface regions and hence shorts the two electrical conductors (1, 2). Arranged above the surface regions there is also a reactive element (4) in which an exothermic reaction can be triggered, as a result of which the mechanical energy store (7, 8) transfers to the stable second mechanical state. The proposed bypass device makes it possible, in the triggered state, for high currents to flow given a low series resistance at the same time, and allows permanent, irreversible bypassing of the monitored component.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-530589.html