Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Technische Innovationen als Mittel zum arbeitsintegrierten Lernen in kleinen und mittleren Unternehmen des Einzelhandels

 
: Holtkamp, Bernhard; Riebe, Sebastian; Baumgarten, Kerstin; Blanco, Sonja; Steinbuß, Sebastian; Eickholt, Clarissa; Templer, Martin

:

Ahrens, Daniela (Hrsg.):
Kompetenzentwicklung in analogen und digitalisierten Arbeitswelten : Gestaltung sozialer, organisationaler und technologischer Innovationen
Berlin: Springer, 2018
ISBN: 978-3-662-54955-1 (Print)
ISBN: 978-3-662-54956-8 (Online)
ISBN: 3-662-54955-7
pp.139-154
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
Arbeiten - Lernen - Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt; 02L12A190
Handel kompetent! - Demografie-sensibles Kompetenzmanagement für KMU durch begleitete, situationsadaptive und innovative technologiegestützte Lernformen
German
Book Article
Fraunhofer ISST ()
Kompetenzmanagement; arbeitsintegriertes Lernen; mobile learning

Abstract
Technische Innovationen, wie Tablet-PCs, Smartphones und iBeacons sind heute in der Gesellschaft akzeptiert und breit verfügbar. Diese Technologien ermöglichen neue Geschäftsmodelle und Anwendungen. In dem Verbundprojekt HANDELkompetent wird die Nutzbarkeit dieser Technologien für das arbeitsintegrierte Lernen, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen des Einzelhandels, untersucht. Entsprechend der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle durch die Digitalisierung in anderen Branchen werden auch neue Lern- und Lehrmodelle bei der Verwendung innovativer Technologien benötigt. Diese müssen sich an den Anforderungen der umsetzenden Betriebe orientieren. Die grundsätzlichen Anforderungen der Handelsunternehmen werden im Verbundvorhaben HANDELkompetent bei den Umsetzungspartnern erhoben und hier anhand eines Fallbeispiels dargestellt. Darauf aufbauend wird ein Konzept für das betriebliche Kompetenzmanagement erarbeitet. Die Kompetenzentwicklung im Unternehmen wird durch Lerntandems und die Verankerung von Kompetenzpaten organisatorisch unterstützt. Kompetenzentwicklung wird über arbeitsintegriertes Lernen realisiert, bei dem die Lerninhalte technisch unterstützt aufbereitet und in kleine Lern-Nuggets aufgeteilt sind, die situationsabhängig bereitgestellt werden. Die technische Infrastruktur für die Realisierung basiert auf iBeacons und Tablet-PC zur Erkennung der Lernsituation eines Lernenden. Ein Situations- und Kontextmodell stellt dabei das wesentliche Bindeglied zwischen den Lerninhalten und der bedarfsgerechten Informationsversorgung dar.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-523860.html