Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einrichtung zur optischen Verschluesselung, Einrichtung zur optischen Entschluesselung und Verschluesselungs-/Entschluesselungs-System

Object image optical encryption device for safety engineering, has hole apertures and detectors, which are arranged so that direction of axis of channel is irregular and also provides encryption code, where axis forms connection line
 
: Duparre, J.; Voelkel, R.; Knop, K.

:
Frontpage ()

DE 102005016818 A: 20050407
DE 2005-102005016818 A: 20050407
DE 102005016818 B4: 20070927
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IOF ()

Abstract
Es wird eine Einrichtung zur optischen Verschluesselung eines Objektbildes mit einer Bilderfassungsvorrichtung, die eine Mehrzahl von optischen Kanaelen mit jeweils zugeordneter Mikrolinse und eine Mehrzahl von in der Brennebene liegenden Lochblenden und/oder Detektoren aufweist, vorgeschlagen. Die Lochblenden und/oder Detektoren extrahieren aus den jeweiligen Mikrobildern hinter den Mikrolinsen einen Bildpunkt und sind derart angeordnet, dass die Richtungen der jeweils die Verbindungslinien zwischen Linsenscheiteln und Zentrum der Lochblenden und/oder Detektoren bildenden optischen Achsen der Kanaele unregelmaessig, aber bekannt sind und den Verschluesselungscode vorgeben. Weiterhin wird eine optische Entschluesselungseinrichtung vorgeschlagen, die in entsprechender Weise aufgebaut ist, wobei die Mikrolinsen und/oder Detektoren in der Weise dezentriert sind, dass das Originalobjektbild entsteht. Schliesslich wird ein Verschluesselungs-/Entschluesselungssystem unter Verwendung der optischen Verschluesselungseinrichtung und der optischen und/oder einer elektrischen, softwaretechnischen Entschluesselungseinrichtung angegeben.

 

DE 102005016818 A1 UPAB: 20061213 NOVELTY - The device has hole apertures (6) and detectors (7), and optical channels attached with respective micro lenses. The apertures and detectors extracts a pixel, and are arranged in such a manner that a direction of respective axis (9) of the channel is irregular. The axis forms a connection line between lens vertex and center of the apertures and detectors. The apertures and detectors are arranged to provide an encryption code. DETAILED DESCRIPTION - An INDEPENDENT CLAIM is also included for an encryption/decryption system with an encryption device and a decryption device. USE - Used in a safety engineering for optical encryption of an object image from a camera, which is installed in a car, gate, window panel and wall. ADVANTAGE - The device enables accurate, safe and economical optical encryption of the object image with high quality. The device avoids cross modulation during the encryption process, thus reducing signal to noise ratio of the imaging system such as camera.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-51774.html